Maria ­Wal­liser Small Talk

Maria ­Wal­liser, 46, verbindet mit Arthur Cohn eine lang­jährige Freundschaft - und sie liebäugelte wegen ihm sogar mit Hollywood.
Small Talk
Small Talk

Frau Walliser, dank Arthur Cohn haben Sie einmal eine Schauspielschule besucht …
Ja, vor genau 18 Jahren. Im September 1991 ermöglichte mir Arthur, die Lee-Strasberg-Schauspielschule in New York und Los Angeles zu besuchen. Nach meinem Rücktritt vom Skizirkus wollte ich herausfinden, ob die Schauspielerei etwas für mich gewesen wäre.

Und?
Die vier Wochen in den Vereinigten Staaten empfand ich als eine Art Schnupperlehre. Um als Schauspielerin Fuss zu fassen, hätte ich aber alles hinter mir lassen müssen – meine Familie, meine Freunde. Dazu war ich nicht der Typ. Deshalb war es für mich richtig, diesen Schritt nicht weiterverfolgt zu haben.

Die Freundschaft zu Arthur Cohn aber ist geblieben …
Und wie! Arthur ist ein gutmütiger, grosszügiger Freund. Ich durfte im Vorfeld das Drehbuch von «The Yellow Handkerchief» lesen und muss sagen, der Film ist sogar noch stimmungsvoller geworden als das Buch.


Auch interessant