«Let's Dance» Sophia ist die neue Dancing-Queen

Miss Sexappeal gegen Superwoman: Sophia Thomalla und Sylvie van der Vaart schenkten sich im Finale von «Let's Dance» nichts. Das Rennen machte die Frau mit dem heisseren Hüftschwung.

Sympathisch und attraktiv sind sie beide: Doch Sophia Thomalla, 20, hat einfach den besseren Hüftschwung drauf als Sylvie van der Vaart, 32. Was die Jury bereits nach wenigen «Let's Dance»-Sendungen feststellte, verhalf der jungen Schauspielerin Thomalla nun auch zum Sieg. Sie ist die Deutschlands Dancing-Queen 2010.

Bei Sylvie van der Vaart ist die Enttäuschung gross: Denn mit ihrem Einsatz, hätte sie einen Sieg allemal verdient. Sie musste mit einem neuen Tanzpartner zurechtkommen, weil ihr erster Partner sich verletzt hatte. Und kurz vor dem Finale, brach sich die Fussballergattin auch noch eine Rippe.

Die Entscheidung des Publikums fiel knapp aus: 50.8 Prozent stimmten für Thomalla, 49.2 für Van der Vaart. Trotz zweitem Platz wird die schöne Holländerin aber weiterhin auf RTL zu sehen sein. Sie unterschrieb bei dem Sender vor wenigen Tagen einen Dreijahres-Vertrag. Zum ersten Mal im Einsatz stehen wird sie als Party-Reporterin an der Fussball-WM in Südafrika. 

 


 

Auch interessant