Tamina Schneider

Tamina, 21, auf der Werd­insel in Zürich Höngg. Sie liebt feurige Rhythmen und schaffte es binnen sechs Monaten von der Praktikantin zur stv. Restaurantleiterin.
Tamina, 21, auf der Werd­insel in Zürich Höngg. Sie liebt feurige Rhythmen und schaffte es binnen sechs Monaten von der Praktikantin zur stv. Restaurantleiterin.

Zur Person
Geboren am 23. Dezember 1987, Steinbock. Aus Oberengstringen ZH. Die stv. Leiterin des mexikanischen Restaurants «Tres Kilo» im Zürcher Seefeld will Architektur studieren.Tanzt leidenschaftlich gern Salsa.

Marken­zeichen
Ihre grossen braunen Augen und der dunkle Teint («Zurzeit bin ich eher blass»).

Macken
Kann nicht ruhig sitzen und ist laut eigenem Bekunden «schoggisüchtig».

Körperkult
179 cm, Masse 89-64-97. Schwimmt und joggt.

Lust und Liebe
Seit zehn Monaten mit Leichtathletik-Profi Alexander Martinez, 31, liiert. «Wir lernten uns beim Salsatanzen kennen.»

Schwach wird sie
beim Anblick schöner Natur.

«Ich sollte gewinnen,
weil ich die Lebensfreude der Tessiner, die Bodenständigkeit der Deutschschweizer, den Charme der Romands und die Natürlichkeit der Rätoromanen habe.»

Das sagt ihr Freund Alexander über sie:
«Tamina ist wunderbar, einfach, herzlich und offen. Was immer sie anpackt, sie gibt sich extrem Mühe.»


Auch interessant