«Bauer, ledig, sucht...» Teil 2: Diese Single-Bauern sind in Flirtlaune

Die Suche nach der grossen Liebe geht auch in der achten Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» weiter. Am Donnerstag zeigt 3+ wie an der traditionellen Stubete zehn Single-Bauern und eine Bäuerin auf über 20 alleinstehende Damen und Herren treffen. Wie die neue Liebe aussehen soll und warum sie bei der Kuppel-Show von 3+ mitmachen, haben die Landwirte SI online beim Buurezmorge verraten.

Sie alle haben einen gemeinsamen Wunsch: die grosse Liebe finden. Für die zehn Bauern und die Bäuerin, die im Rahmen der TV-Show «Bauer, ledig, sucht...» an der Stubete teilnehmen, könnte dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen - denn dort treffen sie auf ihre zukünftigen Hofdamen und -herren. SI online hat mit den Landwirten über ihre Teilnahme und ihre Traumpartner gesprochen.

Hans R., 45: «Ich möchte nicht mehr allein sein»
Der Triechler aus dem Kanton Bern lebt zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester auf einem Hof am Brienzersee. «Die Frau, mit der ich den Rest meines Lebens zusammen sein kann» soll nicht nur lustig und hilfsbereit sein, sie muss auch seine Mutter von sich überzeugen, erklärt der Junggeselle. Und fügt an, dass es in einer guten Beziehung «viel gemeinsame Zeit und Spass» braucht - auch Kompromisse seien wichtig. Von der Sendung erhofft sich Hans: «Ich möchte nicht mehr allein sein. In der Sendung möchte ich die richtige Partnerin finden.» An der Stubete hat Hans die Qual der Wahl: Entscheidet er sich für Esther, 45, aus dem Kanton Baselland oder für Priska, 47, aus dem Aargau?

Stephan, 23 & Fabian, 24: «Wir wollen glücklich sein»
Zum ersten Mal in der Geschichte der Kuppelshow ist ein Brüderpaar mit dabei. Die Liebe kam bei den beiden Jurassiern bis anhin zu kurz - durch die viele Arbeit auf dem Bauernhof konnten sie noch keine Frau kennenlernen. Ihr Vater habe die Brüder angemeldet, erzählen sie. «Er war selbst schon in einer Bauern-Show im TV und hat so unsere Mutter kennengelernt.» In einer Beziehung ist den beiden vor allem Vertrauen wichtig, auch wäre es toll, wenn die Damen auf dem Hof mithelfen könnten. Stephan und Fabian wollen vor allem glücklich sein und «die Liebe fürs Leben finden». Zurück auf den Hof nimmt Fabian die Bernerin Chantal, 27. Stephan entscheidet sich an der Stubete für die Schwyzerin Melanie, 21. Ob die Auserwählten die Herzen der Bauern erobern können?

Petra, 41: «Ich kann zickig sein»
Die Bäuerin aus dem Kanton Bern teilt sich ihren Hof mit ihren Alpakas, Ponys und einem Pferd. Bis anhin hatte sie kein Glück mit Männern und «nie den Richtigen getroffen, der bereit war, mit mir auf dem Land zu leben», erklärt Petra ihre Teilnahme an der Fernsehshow. Das Aussehen spiele bei ihr keine grosse Rolle, aber der erste Eindruck sei sehr wichtig. «Betreffend Sympathie entscheiden bei mir die ersten zehn Sekunden», fügt die Bäuerin an. Zu ihren besten Eigenschaften zählt Petra ihre Offenheit, aber «ich kann zickig sein», sagt sie über sich selbst. Durch «Bauer, ledig, sucht...» erhofft sich Petra jemanden fürs Herz zu finden. «Ich wünsche mir einen Lebensabschnittspartner.» An der Stubete versucht sie ihr Glück mit dem Banker Markus, 45, und dem IT-Programmierer Ulrich, 40.

Die neue Staffel «Bauer, ledig, sucht...» startet am Donnerstag, 26.7., um 20:15 Uhr auf 3+.

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant