«Wetten, dass ..?» Thomas Gottschalk hört im Sommer auf

Es ist die erste Sendung nach Samuel Kochs Unfall und Moderator Thomas Gottschalk verkündet darin, dass er «Wetten, dass ..?» im Sommer verlassen wird.

«Ich habe mir vorgenommen, von diesem Sofa aus immer gute Laune zu verbreiten.» Mit diesen Worten wendet sich Thomas Gottschalk in der ersten «Wetten, dass ..?»-Show nach dem tragischen Unfall vom letzten Dezember ans Publikum. Damals verunglückte Wettkandidat Samuel Koch so schwer, dass er womöglich nie wieder laufen wird. «Für mich liegt ein Schatten auf der Sendung und darum werde ich mich mit der Sommersendung auf Mallorca verabschieden.»

Gottschalk aber fügt an: «Ich bin froh zu wissen, dass Samuel uns heute Abend zuschaut.» Letzte Woche habe er ihn endlich im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil besuchen können. «Er weiss, dass er sich nur sehr langsam erholen wird», so der 60-Jährige. Ein kleiner Lichtblick: Samuel konnte die Intensivstation inzwischen verlassen.

Wenn Thomas Gottschalk aufhört, was passiert mit seiner Co-Moderatorin Michelle Hunziker, 34? «Auch ich habe mir überlegt, wie es weitergehen soll», erklärt die Schweizerin. Noch nie war sie so traurig wie damals im Dezember. Aber sie werde an Gottschalks Seite bleiben. «Und vielleicht kann ich ihn ja noch von seinem Entscheid abbringen.» Ob ihr das gelingen wird? Gottschalk jedoch meinte, dass es irgendwann sowieso soweit gewesen wäre. Seit 1987 moderierte er die 1981 ins Leben gerufene Sendung.

Einen Nachfolger für «Wetten, dass ..?» hat das ZDF noch nicht gefunden. Der Sender aber teilte der Agentur dapd mit, dass sowohl Gottschalk als auch die Wett-Show selbst dem Publikum erhalten bleiben.

Auch interessant