«GNTM» Topmodel Alisar gibt den Neuen Tipps

Sie gewann letztes Jahr das Finale von «Germany's Next Topmodel». Mit SI online spricht Alisar Ailabouni über die neue Staffel, bisher Erlebtes und sie gibt Tipps für die Kandidatinnen der neuen Staffel, die ab 3. März läuft.

SI online: Alisar Ailabouni, vor gut einem Jahr gewannen Sie «Germany's Next Topmodel». Wenn Sie zurückblicken, was geht Ihnen durch den Kopf?
Alisar Ailabouni: Es ist wahnsinnig viel passiert und trotzdem fühle ich mich, als würde ich den Job schon seit Ewigkeiten machen.

Der Unterschied zu Ihrem vorherigen «Leben»?
Ich bin viel unterwegs und muss ständig meine Koffer packen, sitze im Flugzeug oder in Zügen. So habe ich immer viel Abwechslung in meinem Alltag, was mir wirklich gefällt ...

Aber ...
... es ist schwer, in Jogginghosen und mit zerzaustem Haar das Haus zu verlassen. Man wird ja doch erkannt (lacht).

Welcher Auftrag hat Ihnen seither am besten gefallen?
Schwierig zu sagen, ich hatte an allen Freude. Toll ist es aber, wenn ich einen Job bekomme, bei dem ich die anderen Ex-«GNTM»-Kandidaten wiedersehen kann, und besonders gefreut hat mich auch, dass ich an der Berlin Fashion-Week im Januar dabei sein durfte.

Am Donnerstag startet die sechste Staffel von «GNTM». Verfolgen Sie die Show, die Sie gross herausgebracht hat?
Das hab ich auf jedem Fall vor. Je nachdem wie ich Zeit finde, im Fernsehen oder sonst im Internet. Ich freue mich schon riesig darauf.

Einen Tipp, den Sie den Kandidatinnen mit auf den Weg geben möchten?
Wichtig ist vor allem: viel schlafen! Die Gewinnerin wird nach dem Finale kaum dazu kommen.

«Germany's Next Topmodel», 6. Staffel, ab 3. März, donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Auch interessant