Jay Asher (cbt) Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht
Tote Mädchen lügen nicht

Hannah nimmt sich das Leben, aber statt eines Abschiedsbriefes verschickt sie eine Tonbandkassette an dreizehn Menschen. Sie müssen ihr jetzt zuhören, so wie sie es vorher leider nicht getan haben. Der Jugendroman sorgte in den USA für Aufsehen und wurde intensiv in Blogs diskutiert. Nun steht er auch auf den deutschsprachigen Bestsellerlisten.


Alle Buch-Tipps im Überblick »
Auch interessant