«DSDS» Über Pietro: «Ist's etwas Ernstes, dann schaffen wir's»

Mit ihrem Schatz kämpft Sarah Engels nächsten Samstag um den Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar». Wie sie sich fühlt und wie sie um ihre Liebe fürchtet, erzählt sie im Gespräch mit SI online.
Sarah Engels und Pietro Lombardi stehen im Finale bei «DSDS».
© RTL Sarah Engels und Pietro Lombardi stehen im Finale bei «DSDS».

Seit Samstagabend steht fest: In der grossen Finalshow von «Deutschalnd sucht den Superstar» kommt es zum Duell zwischen dem Liebespaar Sarah Engels, 18, und Pietro Lombardi, 18. Ardian Bujupi, 19, erhielt am wenigsten Zuschauerstimmen und musste das Format verlassen. «Innerlich hat es ihn sicher getroffen, doch äusserlich zeigt er es nicht», so Sarah gegenüber SI online über den ausgeschiedenen Kandidaten. Zwar ist sie selbst überglücklich über ihren Finaleinzug, doch daran geglaubt, hat sie bis zum Schluss nicht: «Nie im Leben habe ich damit gerechnet, dass ich es so weit schaffe», so Engels.

Doch wie geht das junge Paar mit dem enormen Druck um? Sarah erklärt: «Wenn es zwischen mir und Pietro etwas Ernstes ist, dann werden wir das schaffen.» Dass die beiden zusammen um den begehrten Superstar-Titel kämpfen, war Sarahs Wunsch. Denn: «es ist unglaublich schön, eine so nahestehende Person bei sich zu haben, Pietro gibt mir Kraft und Halt.» Obwohl sie ihrem Schatz den Sieg gönnen würde, sagt Engels ganz klar: «Ich möchte gewinnen.»

Und an Ardians Erfolg glaubt die Brünette weiterhin: «Er fährt die moderne Schiene und wird seinen Weg bestimmt gehen.»

Alles zu «Deutschland sucht den Superstar» erfahren Sie in unserem Dossier.

Auch interessant