1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

WM Kommentator Moderator Alain Sutter
Alain Sutter & Co.
Und übrigens...
7

...wechselt Alain Sutter zum Frauenfussball, zieht Jake Gyllenhaal blank und Justin Bieber ködert Selena Gomez mit Luxus-Blumen. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

WM Kommentator Moderator Alain Sutter
SRF-Sportexperte Alain Sutter, 46, kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Der Ex-Fussball-Profi wird bei den Grasshoppers Trainer - allerdings bei den der ersten Mannschaft der Frauen. Wie «Blick» schreibt, wird er vier Mal pro Woche in Niederhasli im Einsatz stehen, wo GC trainiert. «Ich kenne die Trainerin Evelyn Zimmermann schon seit Jahren. Als sie den Chefposten Ende 2013 übernahm, hat sie mich angefragt, ob ich das Team als Coach unterstützen würde», sagt er in der Tageszeitung. Dabei gehe es ihm nicht um Geld, beim Frauenfussball sei nicht so viel vorhanden. «Ich kriege einfach einen symbolischen Betrag, wenn wir die Finalrunde erreichen.» SF/Oscar Alessio
Und übrigens: Kate Winslet tauft Baby Bear
Wie jetzt? In Kate Winslets, 38, Regal stehen ein Oscar, drei Golden Globes und je ein Bambi, Emmy und Grammy. Doch für eine Ehrung auf dem Walk of Fame in Hollywood hat es für die Schauspielerin bislang nicht gereicht. Bis jetzt! Am 17. März darf sie endlich ihren Stern, den 2520. auf dem wohl berühmtesten Trottoir der Welt enthüllen. Es wird wohl ihr erster Auftritt nach der Geburt ihres dritten Kindes. Getty Images
Dario Cologna holt zum zweiten Mal Gold in Sotschi
Fast wäre der Traum von Olympia aufgrund seines Fusses gescheitert. Dario Cologna, 28, startete verspätet in die Saison, eine Verletzung am Sprunggelenk machte ihm das Leben schwer. An den Olympischen Spielen in Sotschi holte er dann die verpasste Zeit wieder auf: Zwei Goldmedaillen haben ihm die Saison gerettet. Der Fuss tut aber noch immer weh, und so verzichtet er jetzt darauf, weiterhin im Weltcup zu starten. Er wird also das Finale am kommenden Wochenende im schwedischen Falun verpassen, schreibt Live-wintersport.com. Keystone
Jake Gyllenhaal zieht blank. Unfreiwillig. Oder besser gesagt für ein paar Millionen. Der Schauspieler zeigt sich in seinem neuen Film «Everest» fast komplett entblösst, nur ein paar Klebestreifen bedecken das Nötigste. Dailymail.co.uk veröffentlichte bereits erste Schnappschüsse des bärtigen und lanhaarigen Gyllenhaal vom Set des Bergsteigerdramas. Bisher lehnte er jede Filmrolle ab, in der er nackt auftreten musste - denn bisher sei es ihm einfach nicht relevant vorgekommen. Schnell habe er den Ruf bekommen, sich nicht ausziehen zu wollen. Dukas
Bobbi Kristina Brown plötzlich dünn
Kürzlich hatte die Tochter der verstorbenen Soul-Diva Whitney Houston noch wesentlich mehr auf den Rippen. Inzwischen trägt Bobbie Kristina Brown Size Zero. Für das Bild, das sie von sich auf Twitter postete, hagelt es jetzt Kritik. Viel zu viel habe die 21-Jährige abgenommen, lautet die Meinung zahlreicher Follower. Egal, Bobbi Kristina schickt noch ein weiteres Bild hinterher, das sie von hinten mit Stinkefinger zeigt. Die Botschaft von ihr und ihrem frisch angetrauten Ehemann und Ziehbruder ist klar: Das kümmert uns nicht die Bohne! via Twitter.com
Und übrigens: Heiraten Kim Kardashian & Kanye West im All?
Ein ganzes Baseball-Stadion, ein eigenes Orchester und die komplette Familie versammelt - der Hochzeitsantrag von Kanye West an Kim Kardashian war ein Spektakel der Superlative. Für den etwas grössenwahnsinnigen Rapper war das aber doch eigentlich ganz bescheiden. Wohl deshalb, weil nicht er, sondern seine Schwiegermutter in spe für den perfekten Moment sorgte. Die Verlobung soll nämlich «Momager» Kris Jenner bis ins Detail geplant haben - immerhin brauchen die Kardashians ständig neuen Stoff für ihre Reality-Show. Radaronline.com ist offenbar in Besitz von Gerichts-Dokumenten, die genau das besagen. Als nämlich das Video von der Verlobung vorzeitig auf Youtube gestellt wurde, erhob Jenner Anzeige. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Zeit nur für Papa und Mama: Mike Tindall, 35, und Zara Phillips, 32, geniessen einen Tag ohne ihrer frischgeborenen Tochter Mia. Wo? Natürlich auf der Pferderennbahn. Der Ex-Rugby-Spieler und die Profi-Reiterin sind nämlich Stammgäste beim Cheltenham Festival, wo es auch ums Sehen und gesehen werden geht. Dafür hat sich die Lieblingsenkelin von Queen Elizabeth aber ziemlich dezent gekleidet. Ein Hut in Übergösse gehört bei diesem Anlass eigentlich zum Standard. schweizer-illustrierte.ch