Die People-News des Tages im Überblick 2 Bachelorette-Buben + 1 Bushido = 1 Bromance

Ein drei Monate altes Baby, das schon Geburtstag feiern darf, eine verhaltene Einschaltquote von «Darf ich bitten?» fürs SRF, und ein Bachelor-Kandidat, der mit Bushido auf du und du ist. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

1. Babak und Nunzio chillen mit Bushido

Ein Bro-Treffen am Flughafen Zürich. Bachelorette-Kandidat Babak,29, postet auf Facebook ein Bild, das ihn neben dem deutschen Rapper Bushido, 38, zeigt. Die beiden sassen am Samstag im gleichen Flieger von Deutschland nach Zürich, wie Babak gegenüber SI online sagt. «Ich kenne Bushido schon länger. Wir haben auch schon mal zusammen in Deutschland in Aachen gefeiert. Er ist ein cooler Typ.» Für ein gemeinsames Essen habe es nicht gereicht, weil Bushido ins Hallenstadion zum Tanzwettkampf «The Dance» musste. Am Flughafen mit dabei waren auch Babaks Kumpel Nunzio, 34, der ebenfalls um das Herz von Bachelorette Eli, 28, buhlt, sowie einer von Bushidos engsten Freunden, Arafat Abou-Chaker.

Babak Nunzio und Bushido am Flughafen Zürich
© Facebook

Arafat Abou-Chaker, Bachelor-Kandidat Nunzio, Rapper Bushido und Bachelor-Kandidat Babak haben sich am Flughafen Zürich getroffen.

2. Keine Traumquoten für «Darf ich bitten?»

Tanzende Stars auf SRF sind nur auf bescheidenes Interesse gestossen. Die Sendung «Darf ich bitten?» erreichte am Samstagabend 444'000 Zuschauer, wie SRF auf Anfrage SI online verlauten lässt. Der Marktanteil betrug damit 30,8 Prozent. Gegenüber dem Start der letzten Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» Anfang 2016 sind das eher magere Zahlen. Die Casting-Show erreichte damals ebenfalls an einem Samstagabend 705'000 Zuschauer und einen Marktanteil von satten 40 Prozent. Auch die zweite Staffel von «The Voice of Switzerland» holte im Frühling 2014 mit durchschnittlich 527'000 Menschen mehr Zuschauer vor den Fernseher.

Fabienne Louves und Guy van Damme bei Darf ich bitten
© SRF/Mirco Rederlechner

Sängerin Fabienne Louves und ihr Tanzpartner Guy van Damme gingen bei «Darf ich bitten?» als Sieger hervor.

3. Klein-Beutelchen feiert einen kleinen «Geburtstag»

Jedes Kind muss schmerzlich lernen, dass es nur einmal im Jahr Geburtstag hat. Nicht so Louie Jäger, der Sohn von Ex-Profisportlerin Mirjam «Mimi» Jäger, 34, und Ex-Bachelor Rafael Beutl, 31. Die stolze Mama wünscht Louie auf Instagram «Happy Birthday». Dabei ist er gerade einmal drei Monate alt. Wer weiss, vielleicht zählt Jäger ja vom Moment der Zeugung an und kommt so auf ein volles Jahr.

 

Happy birthday my love... #3monthsold #LouieJaeger #babyboy #sunset #mommylife #mommy #mommy #mommyandson #tommyhilfigerbaby

Ein Beitrag geteilt von Mirjam "Mimi" Jaeger (@mirjamjaeger) am

 

4. Zwanzig Jahre «My heart will go on»

Da konnte Céline Dion, 49, ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. An der Verleihung der Billboard Awards am Sonntag in Nevada USA hat die kanadische Diva ihr erfolgreichstes Lied «My Heart Will Go On» gesungen. Der Hit aus dem Kinofilm «Titanic» feiert seinen 20. Geburtstag. Dion trug bei ihrem Auftritt ein federweisses Kleid mit tiefem Ausschnitt und Puffärmeln. Hinter ihr liefen Szenen aus dem Film. Das Lied wurde zu Dions meistverkaufter Single. Sie wurde mit einen Oscar, einem Golden Globe und mehreren Grammys prämiert.

5. Schwarzenegger ist (noch einmal) zurück

Er hat noch nicht genug. Arnold Schwarzenegger, 69, hat an den Filmfestspielen in Cannes bestätigt, auch im sechsten Terminator-Streifen dabei zu sein. Das schreibt das britische Internetportal «Screen Daily». Arnie begrüsse es, dass die Filmrechte wieder an James Cameron, 62, fielen. Dieser wird beim nächsten Teil Regie führen.

6. Geheime Swarovski-Hochzeit

Millionen-Erbin Victoria Swarovski, 23, hat den Trubel um Pippa Middletons, 33, Hochzeit genutzt, um klammheimlich zu heiraten. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit gab Swarovski ihrem Langzeitfreund Werner Mürz, 42, das Jawort in Kitzbühel. Die beiden sind schon seit knapp sieben Jahren ein Paar. Wie das Nachrichtenportal oe24.at berichtet, schirmten Securities das Brautpaar, das in traditioneller Tracht im Rathaus geheiratet haben soll, mit Regenschirmen ab. Nach der Trauung verschwanden die beiden laut Bericht durch einen Seitenausgang. Bilder der Hochzeit tauchten bisher keine auf.

Victoria Swarovski und Werner Mürz küssen sich
© Getty Images

Werner Mürz und Victoria Swarovski nach einer Sendung von «Let's Dance» im Juni 2016

Auch interessant