Die People-News des Tages im Überblick Bastien Girod zum zweiten Mal Vater

Die Tage von Conchita Wurst sind gezählt, Lena Gercke trauert um ihren Vater und die Girods freuen sich über Familienzuwachs. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind. 

1. Nationalrat im Baby-Glück

Auf «Telezüri» sagte Bastien Girod, 35, am Sonntag, dass er kürzlich erneut Vater einer Tochter geworden ist. Der Nationalrat der Grünen forderte im Rahmen der Sendung die Einführung eines staatlich finanzierten Vaterschaftsurlaubs. Girod ist seit drei Jahren mit Ellen, 32, der ehemaligen Miss Zürich verheiratet. Ende 2014 kam die erste Tochter zu Welt, jetzt sind die Girods zu viert. «Wir sind voll gefordert und überglücklich», verrät der Umweltwissenschaftler dem «Blick».

Bastien Girod wird Vater nach Heirat mit Frau Ellen Tkatch schwanger
© Fabienne Bühler

Ellen und Bastien Girod.

2. Fadi Fawaz darf nicht an George Michaels Beerdigung

«Der Himmel helfe ihm, wenn er auftaucht», droht ein Freund von George Michaels Familie in der «The Sun» über Fadi Fawaz, 43. Der Lebenspartner des Künstlers ist an dessen Beerdigung nämlich unerwünscht. Fawaz war es, der George Michael, †53, am 25. Dezember tot auffand. Weil Michaels Ex-Partner auf Twitter über einen möglichen Freitod des Sängers gemutmasst hat, soll er an dessen Grab nicht willkommen sein. Da die toxikologischen Untersuchungen am Körper des Verstorbenen noch am Laufen sind, wird Michael voraussichtlich im März beerdigt. Kürzlich wurde auch das Notrufprotokoll der Todesnacht veröffentlicht, das weiteres Licht in die Sache bringen soll.

George Michael tot krank dead Last Christmas Fadi Fawaz
© Dukas

George Michael und Fadi Fawaz.

3. Tragische Nachrichten für Lena Gercke

In einer Traueranzeige in der «Wetzlarer Neuen Zeitung» war zu lesen, dass Uwe Gercke, der Vater von Ex-«GNTM»-Gewinnerin Lena Gercke, 28, verstorben ist. Bereits am 3. Februar habe Lenas Vater im Alter von 61 Jahren die Augen für immer geschlossen. Medienberichten zufolge sei Uwe schon länger krank und gesundheitlich angeschlagen gewesen. Unter den Trauernden waren in der Anzeige nicht nur Lena, sondern auch ihr Freund Kilian Müller-Wohlfahrt, 36, aufgeführt. Das Model hat sich noch nicht zum Verlust geäussert.

Mercedes-Benz Fashion Days Zurich 2013
© Mercedes-Benz Fashion Days Zurich

Lena Gercke 2013 an den Fashion Days in Zürich.

4. Nino de Angelo: Ehefrau angeklagt

Vor kurzem trennten sich Nino de Angelo und On/Off-Ehefrau Larissa innerhalb von fünf Jahren zum dritten Mal. Jetzt verklagt der Sänger seine Noch-Ehefrau wegen Körperverletzung. Wie die «Bild» wissen will, soll ihn die 32-Jährige auf den Kopf geschlagen haben. Als de Angelo am Sonntag ins gemeinsame Haus wollte, um seine Sachen zu holen, soll es zum Vorfall gekommen sein. Wie die Zeitung schreibt, musste sogar die Polizei ausrücken. Es ist nicht das erste Mal, dass das Paar mit Problemen von sich reden macht. Bereits vor der Hochzeit klagte Larissa Nino an, da er sie geschlagen haben soll. Der 53-Jährige wurde damals zu einer Geldstrafe verurteilt.

Nino de Angelo Promi Big Brother News
© Getty Images

Nino de Angelo.

5. Conchita Wurst muss sterben

Schon nach seinem «ESC»-Sieg als Conchita Wurst konnte Tom Neuwirth nicht festlegen, wie lange es die Kunstfigur Conchita geben wird. Jetzt verrät der 28-Jährige der «Welt» in einem Interview: «Mit der bärtigen Frau habe ich seit dem Song-Contest-Sieg im Prinzip alles erreicht.» Er braucht sein Alter Ego nicht mehr: «Ich habe das Gefühl, eine neue Persona schaffen zu wollen.» Darum «muss ich sie töten». Die Verwandlung habe Tom bereits begonnen, er kleide sich jetzt männlicher. «Ich bin auf der Suche», ergänzt er. «Ich suche das, was ich richtig gut kann. Ich kann von allem ein bisschen, das ist mein Problem. Ich suche mich. Und Tom rebelliert.»

Conchita Wurst (Rise like a Phoenix) nach Song auf Youtube und Instagram
© Getty Images

Tom Neuwirth (l.) und Conchita Wurst (r.).

Auch interessant