1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Beatrice Egli im Toggenburg Bauernhof bei Verwandten Familie
Beatrice Egli ist total verliebt...
...und weitere People-News des Tages
7

Beatrice Egli schwärmt von einem neuen Mann in ihrem Leben, Lilly Becker denkt über eine künstliche Befruchtung nach und Chris O'Neill verrät die lustige Geschichte hinter dem Namen seines Sohnes Nicolas. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Beatrice Egli im Toggenburg Bauernhof bei Verwandten Familie
Ihr Herz brennt für einen neuen Mann in ihrem Leben. Einen kleinen Mann. Im Januar wurde Beatrice Egli, 27, erstmals Tante, wie sie im Februar SI online verriet. Jetzt schwärmt sie in der aktuellen «GlücksPost» über den Sohn ihres Bruders. Raphael habe sie verzaubert und die ganze Familie durcheinandergewirbelt, so die Schlagersängerin aus Pfäffikon SZ. «Ich sehe ihn, so oft es geht.» Weil sie aber nicht viel zu Hause sei, tauge sie als Babysitterin nicht. «Ob ich einmal eigene Kinder möchte, weiss ich nicht. Ich bin momentan einfach nicht in der Situation, in der ich mich mit dieser Frage beschäftige.» Thomas Buchwalder
Boris Lilly Becker Twitter News Busen
Dass sich Lilly Becker, 47, sehnlichst noch ein Kind von ihrem Boris wünscht, ist längst kein Geheimnis mehr. Kürzlich wurde bekannt, dass sie an einer Verklebung der Eileiter litt. Sollte sie nun nach ihrer erfolgreichen Operation trotzdem nicht schwanger werden, könnte sich Lilly auch eine künstliche Befruchtung vorstellen. Das sagt sie in der neuen Ausgabe der Zeitschrift «Bunte». «Zurzeit ist eine IVF-Behandlung nichts, was ich mir wünsche. Doch vielleicht nächstes Jahr, wenn ich 40 werde und bis dahin noch nicht schwanger bin. Es wird ja nicht leichter.» Getty Images
Orianne Collins läuft wieder
Noch vor ein paar Monaten war Orianne Collins, Phil Collins' Schweizer Ex-Frau, halsabwärts gelähmt und konnte sich nur im Rollstuhl fortbewegen. Komplikationen bei einer Bandscheiben-OP waren schuld. Jetzt kann die 42-Jährige wieder gehen! Seit März lebt sie in ihrer zweiten Heimat Miami und hat dort wieder laufen gelernt. Eines Tages habe sie ihren Körper erwachen gespürt, wie es in der aktuellen «Illustré» heisst. «Ich konnte mich etwas bewegen und habe mir gesagt: Ich werde wieder gehen!» Mehr als vier Stunden trainiert sie seither jeden Tag mit ihrer Physiotherapeutin. Dabei glaubten lange Zeit nicht einmal die Ärzte daran, dass sie jemals wieder würde laufen können. Cover l'Illustré
Stefan Raab Schlag den Raab Premiere gegen Frau verloren
Stefan Raabs, 48, Rücktritt zieht traurige Konsequenzen mit sich: 80 Mitarbeiter verlieren per Ende Jahr ihren Job - fast jeder zweite Mitarbeiter von Raabs Unternehmen Brainpool. Es treffe besonders Angestellte, die für «TV Total», die «Wok-WM» und «Schlag den Raab» arbeiteten, berichtet die «Bild»-Zeitung. Der Showmann selbst hat die Hiobsbotschaft seinen Angestellten aber nicht persönlich überbracht. Brainpool-Gründer Jörg Grabosch verkündete ihnen die Nachricht. Viele Betroffene hätten weinen müssen, heisst es.  Keystone
Prinzessin Madeleine Geburt Baby Sohn Foto
Es gibt einen ganz speziellen - und witzigen - Grund, warum das Söhnchen von Prinzessin Madeleine, 33, den Namen Nicolas bekommen hat. «Ich selbst wurde ungefähr einen Tag Nicolas genannt», verrät Papi Chris O'Neill, 40, der schwedischen Zeitung «Svenska Dagbladet». Offenbar konnte sich Chris' Vater nach seiner Geburt erst nicht festlegen. Nachdem er ihn also einen Tag lang Nicolas nannte, entschied er sich dann doch noch um und nannte ihn fortan Christopher. Dana Press
grumpy cat
Katzen-Videos sind doof und eigentlich total für die Katz? Falsch! «Cat Content» ist gut für die mentale Gesundheit! Das beweist eine US-amerikanische Medienforscherin. 7000 Personen hat sie auf ihre Stimmung untersucht - mit dem Ergebnis: Katzen-Videos haben «überwältigend» positive Auswirkungen.
Ryan Reynolds mit Baby Shitstorm Tragetuch
Blake Livelys, 27, ganzer Stolz: Ihr Mann Ryan Reynolds, 38, und ihr sechs Monate altes Töchterchen James. Die Schauspielerin konnte nicht ahnen, dass sie mit diesem Instagram-Schnappschuss zum Vatertag einen mächtigen Shitstorm auslösen würde. Stein des Anstosses: die Babytrage. Die Position der Beinchen soll angeblich gefährlich sein und zu Hüftschäden führen, empören sich die Fans. via Instagram.com