1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Beatrice Egli (Mein Herz) Gerüchte neue Liebe Rapper Freezy
Beatrice Egli soll einen neuen Freund haben...
...und weitere People-News des Tages
6

Gerüchten zufolge soll Beatrice Egli frisch verliebt sein, Robert Pattinson und FKA Twigs wagen den nächsten Schritt in ihrer Beziehung und Avril Lavigne erklärt, wieso sie so lange von der Bildfläche verschwunden war. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Beatrice Egli (Mein Herz) Gerüchte neue Liebe Rapper Freezy
Es wäre die Sensation: Beatrice Egli, 26, soll nach über einem Jahr Single-Dasein endlich wieder verliebt sein. Zumindest, wenn es nach einem Bekannten von Rapper Freezy, 22, geht. Nachdem Remo Hunziker, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heisst, ein Foto von sich und der Schlagerprinzessin an den Swiss Music Awards auf Instagram postete, verriet der Insider gegenüber dem «Blick»: «Just an diesem Abend im Hallenstadion hat das Ganze zwischen den beiden angefangen.» Gegenüber dem «Zürcher Oberländer» dementiert Freezys Manager die Gerüchte jedoch. «Ich habe gestern noch mit ihm gesprochen. Er sagte mir: da läuft nichts», so Ibrahim Chebli. Via Instagram
Wolfgang Joop GNTM
Was ist bloss mit Wolfgang Joop los? In der «Germany's Next Topmodel»-Folge vom Donnerstag, 2. April, ist der 70-Jährige schon wieder abwesend. Vergangene Woche musste er in Deutschland bleiben, um zu arbeiten. Dieses Mal erklärt Heidi Klum, 41, den Kandidatinnen: «Wolfgang ist leider krank und kann deswegen heute nicht dabei sein.» Eine Sendersprecherin erklärt gegenüber «Bild»: «Herr Joop konnte aufgrund seines Augenleidens bei den Dreharbeiten zu der achten Folge leider nicht in Los Angeles dabei sein.» Bereits vor zwei Monaten berichtete die deutsche Zeitung über das Problem des Modeschöpfers. Damals erklärte er: «Ich bin bereits 2008 an meiner Netzhaut operiert worden. Bei der letzten Staffel tauchten durch das Fliegen plötzlich wieder Probleme auf.» Getty Images
Avril Lavigne krank Fans in Sorge
Lange war es still um Avril Lavigne. Im Dezember 2014 erkärte die Sängerin, dass sie schwer krank sei, und bereitete ihren Fans damit grosse Sorgen. Nun spricht die Ehefrau von Musiker Chad Kroeger, 40, zum ersten Mal über ihre mysteriöse Krankheit. Dem Magazin «People» verriet sie: «Ich musste die letzten Monate im Bett verbringen. Ich konnte kaum atmen, sprechen oder mich bewegen. Ich dachte, ich müsste sterben.» Die 30-Jährige leidet an Lyme-Borreliose, einer Infektionskrankheit, die sich auf die Organe auswirken und sogar zum Tod führen kann. Nun sei sie aber auf dem Weg der Besserung, beteuert die «Complicated»-Interpretin weiter. Via Instagram
Samuel Koch spricht nach «Wetten, dass..?»-Unfall über Ziele
Seit seinem Unfall bei «Wetten, dass..?» im Dezember 2010 sitzt Samuel Koch, 27, im Rollstuhl. Von seiner Lähmung lässt sich der Schauspieler aber nicht unterkriegen. Als Botschafter von «Wings for Life» setzt er sich für die Heilung von Querschnittgelähmten ein. Denn die Hoffnung stirbt zuletzt, ist sich Koch sicher. «Ich mache eigentlich keine langfristigen Pläne. Aber an einer Sache halte ich fest. Irgendwann will ich wieder laufen können», sagt er laut Bunte.de in einer Medienmittelung der Wohltätigkeitsorganisation. Getty Images
Jana Caniga eröffnete 2003 ein eigenes Restaurant, kurz darauf wanderte sie nach Grenada aus, um dort mit Partner Dieter Burkhalter ein Hotel zu führen.
Die ehemalige «10 vor 10»-Chefin Jana Caniga hat einen neuen Job. Die 54-Jährige ist Honorarkonsulin für die Schweiz in Grenada. «Ich fühle mich sehr geehrt», erklärt sie gegenüber dem «Blick». Als Honorarkonsulin ist sie Ansprechperson und Bindeglied zu den Behörden, wenn ein Schweizer auf der karibischen Insel ein Problem hat. Seit neun Jahren lebt die Ex-SRF-Frau mit ihrem Ehemann Dieter Burkhalter, 51, auf Grenada und betreibt dort das Resort Le Phare Bleu. Im Juni 2011 gaben sich die beiden in ihrem Paradies das Ja-Wort. RDB/KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Gregory Knie (Zirkus) Strafbefehl wegen unerlaubter Werbung
Mitte Woche bekam «Salto Natale»-Gründer Gregory Knie, 37, per Post einen Strafbefehl zugestellt. «Ich dachte zuerst, es sei ein Witz und fand es einfach nur lächerlich», sagt der Sohn von Rolf Knie, 65, gegenüber «20 Minuten». Eine Busse von insgesamt 880 Franken musste Knie für das «wiederholte Anbringen von Strassenreklamen ohne Bewilligung» zahlen. Hätte er die Kosten nicht  beglichen, hätte ihm sogar der Knast gedroht. Wie es soweit gekommen ist, weiss Gregory genau. Natürlich hätte er eine Bewilligung für das Anbringen von Strassenreklamen gehabt, aber er habe die Abnahmefrist um ein paar Tage verpasst, erklärt er. Keystone