1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

6

...denkt Ex-Miss-Schweiz Bianca Sissing über die Familienplanung nach, verhunzt Macaulay Culkin Songs von Lou Reed und ist der Halbbruder von Leonardo DiCaprio verschwunden. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Ex-Miss-Schweiz Bianca Sissing ist seit drei Jahren mit ihrem Mann Pirmin Lötscher verheiratet. Am Kaiserball in Zürich verrät sie gegenüber «glanz & gloria»: «Der Kinderwunsch ist da.» Sie hätten verschiedene berufliche Projekte und Auslandreisen hinter sich und seien jetzt bereit, mit der Familienplanung zu beginnen. Druck machen wolle sie sich aber auf keinen Fall. «Wenn man sich stresst, dann passiert es ohnehin nicht.» Aber wer weiss, vielleicht gibts schon bald freudige News von der 34-Jährigen. RDB/SI/Thomas Buchwalder
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Den Plan bereits umgesetzt hat Tom Schilling, wie Bild.de verlauten lässt. Der 31-Jährige und seine Freundin Annie Mosebach werden nächstes Jahr Eltern. Für den Schauspieler und die Regie-Assistentin ist es das erste gemeinsame Kind. Tom Schilling hat aus einer früheren Beziehung bereits den siebenjährigen Oskar. Auch sonst surft der «Oh Boy»-Darsteller auf der Erfolgswelle. Er hat dieses Jahr den bayrischen und den deutschen Filmpreis gewonnen und auch noch einen Bambi eingeheimst. schweizer-illustrierte.ch
Wenn wir schon bei Babys sind - auch bei Sharon Osbourne ist das Thema aktuell. Die 61-Jährige plant zwar kein Baby mehr, schreibt aber ein Kinderbuch. Wie Entertainmentwise.com vermeldet, veröffentlicht sie eine Disney-Geschichte mit dem Titel «Jake and the Never Land Pirates: Mama Hook Knows Best». Darin beschreibt sie die Abenteuer von Captain Hook aus der Sicht seiner Mutter. Auf solch kreative Ideen muss man erst einmal kommen. Dukas/Rex
Ganz andere Pläne hingegen hat der frisch verliebte Schauspieler Macaulay Culkin. Der 33-Jährige wird als Musiker aktiv! Er spielt neu in einer Cover-Band in New York, die sich The Pizza Underground nennt, berichtet «The Guardian». Der Name spielt auf Lou Reeds Band The Velvet Underground an, dessen Songs von den Musikern zu Pizza-Songs verarbeitet werden. Culkin spielt Percussion, Kazoo und singt. Die Songs tragen Titel wie «I'm Waiting for Delivery Man», «Cheese Days» oder «Take a Bite of the Wild Slice». Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Schauspieler Leonardo DiCaprio, 39, ist in grosser Sorge. Der Grund: Sein Stiefbruder Adam Farrar ist verschwunden! Letzten Monat sei Farrar aus dem Gefängnis entlassen worden und wurde seither nicht mehr gesehen. Sitzen musste er wegen Diebstahl und Verstoss gegen die Bewährungsauflagen. Von «The Sun» wird eines der Familienmitglieder zitiert: «Wir haben tatsächlich keine Ahnung, wo er sein könnte. Er hat zwei, drei Tage bei mir gewohnt, dann ist er einfach verschwunden. Er geht nicht ans Telefon.» Adam Farrar ist der Sohn von Leonardo DiCaprios Stiefmutter Peggy. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Stark bleiben, liebe One-Direction-Fans. Verschiedenen Medien zufolge soll Harry Styles, 19, die Band verlassen, um im nächsten Jahr eine Solo-Karriere zu starten. Gute Freunde des Mädchenschwarms verraten gegenüber Hollywoodlife.com: «Harry will unbedingt sein eigenes Zeug aufnehmen und es auf ein Album packen, sobald dieses jetzt fertig ist. Er wird das machen!» Und wer weiss, vielleicht geht die Karriere ja auch dann erst richtig los! Immerhin ist es auch bei Justin Timberlake und Robbie Williams erst nach dem Ausstieg aus ihren Boybands so richtig losgegangen. schweizer-illustrierte.ch