Die People-News vom Wochenende Christa Rigozzi meldet sich aus der Babypause zurück

Pasquale Aleardi macht Karriere als Musiker, MySpace-Star Christine Dolce ist mit 35 Jahren verstorben und Christa Rigozzi freut sich auf ihre Arbeit. Herzlich willkommen zu den People-News vom Wochenende. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

1. Christa Rogozzi ist zurück im Job

Sie ist und bleibt ein Arbeitstierchen! Knapp zwei Monate nach der Geburt ihrer Zwillinge meldet sich Christa Rigozzi, 33, zurück aus der Babypause. Zumindest ein bisschen: Mit der Anprobe bei Designerin Lisbeth Egli bereitet sich die Ex-Miss-Schweiz und Moderatorin langsam wieder aufs Arbeitsleben vor. «Eine Woche und ich starte mit meinem Job», schreibt sie unter diesen Schnappschuss auf Instagram. Dazu #happy. Kaum zu glauben, dass Rigozzi noch vor wenigen Wochen zwei Babys in ihrem bereits wieder flachen Bauch trug!

2. Ein Baby bei Schluneggers Heimweh

Mit zwei Auszeichnungen waren Schluneggers Heimweh die Abräumer bei den diesjährigen Swiss Music Awards. Frontmann Georg Schlunegger, 36, hat aber noch mehr Grund zur Freude: Der Produzent und Sänger wird im Sommer zum zweiten Mal Vater, wie sein Management mitteilt. Zwei Jahre nach der Geburt von Tochter Elif ist seine Frau Olivia wieder schwanger. «Wir sind unendlich glücklich, weil wir uns für Elif von Herzen ein Geschwisterchen gewünscht haben», so Schlunegger.


Schluneggers Heimweh Swiss Music Awards 2017
© ZVG

Georg Schlunegger bei den Swiss Music Awards 2017.

3. Tragischer Tod von Internet-Star Christine Dolce

MySpace machte sie vor über zehn Jahren berühmt. Später brachte sie ihre eigene Modekollektion auf den Markt und zeigte sich im «Playboy». Das «Wallstreet Journal» kürte sie einst sogar zu einer der wichtigsten Vertreterinnen der Internet-Generation. Gleichzeitig wurde Christine Dolce, der Alkohol aber immer zum Verhängnis. Seit Dezember soll die Amerikanerin im Spital gelegen haben. Jetzt ist die 35-Jährige verstorben - angeblich wegen Leberversagens aufgrund ihres Alkohol-Konsums, wie Tmz.com berichtet.

Christine Dolce MySpace-Star tot
© Getty Images

Christine Dolce.

4. Pasquale Aleardi stürmt die Charts

In der Sat.1-Romanze «Für Emma und ewig» spielte der Schweizer Schauspieler Pasquale Aleardi, 45, kürzlich Musiker Ben, der nach Jahren endlich mit seiner grossen Liebe zusammenkommt. Ein wichtiger Bestandteil der Story war der Song «Ein bisschen für immer», den Ben für seine Emma spielte - und der kommt nun auch abseits Streifens an. Die Ballade steht aktuell in den Top 3 der deutschen iTunes-Charts. «Musik war schon immer eine grosse Leidenschaft von mir», verrät Aleardi gegenüber der «Bild». «Mein Lieblingsinstrument ist übrigens die Nasenflöte.»

Pasquale Aleardi Freundin Instagram Baby Imdb
© Getty Images

Pasquale Aleardi mit seiner Freundin Petra, mit der er einen Sohn hat.

5. Britney Spears' Nichte gehts wieder gut

Tausende Fans auf der ganzen Welt bangten mit Britney Spears, 35, nachdem deren Nichte Maddie vor rund zwei Wochen mit einem Quad verunglückt war. Mehrere Minuten hatte das achtjährige Mädchen unter Wasser in einem Teich gelegen, später war sie ins Koma gefallen. Jetzt gehts Maddie wieder gut - sie spielt sogar schon wieder Basketball, wie ihre Mutter Jamie Lynn Spars stolz in einem Instagram-Video zeigt. «Heute erstes Basketball-Training», schreibt die Schwester von Britney. Dazu: «Gott ist gut».

 

1st Basketball practice today #Godisgood

Ein Beitrag geteilt von Jamie Lynn Spears (@jamielynnspears) am

Auch interessant