1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Daft Punk Thomas Bangalter und Guy-Manuel De Homem-Christo
Daft Punk & Co.
Und übrigens...
7

...wurde das Elektro-Duo Daft Punk ohne Maske gesichtet, will Natalie Portmans Mann zum Judentum konvertieren und Kanye West ist wieder einmal sauer auf Anna Wintour. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Daft Punk Thomas Bangalter und Guy-Manuel De Homem-Christo
Sie wollten schon lange wissen, wie Daft Punk ohne ihre helmartigen Masken aussehen? Nicht sonderlich spektakulär! An einem Flughafen wurden Guy-Manuel De Homem-Christo (l.) und Thomas Bangalter, beide 39, bei der Gepäckausgabe von Fotografen erwischt. Nach der Grammy-Verleihung, an der das Electro-Duo einen Preis nach dem anderen absahnte, jetteten die beiden in ihre Heimat Frankreich zurück. Irgendwie enttäuschend, dass Daft Punk ohne ihre Maskierung so normal aussehen.
Justin Bieber stellt sich in Kanada der Polizei
Die Negativ-Schlagzeilen um Justin Bieber scheinen kein Ende zu finden. Am Mittwochabend landete der Popstar in Toronto, Kanada, und stellte sich direkt den Gesetzeshütern. Grund für den Besuch auf dem Polizeiposten: Gegen den 19-Jährigen läuft ein Verfahren wegen leichter Körperverletzung, wie der «Telegraph» schreibt. Am 30. Dezember habe ein Limousinen-Fahrer den «Baby»-Interpreten und dessen Gefolgschaft von einem Nachtclub abgeholt. Während der Fahrt zum Hotel sei einer der Truppe handgreiflich geworden und habe dem Fahrer immer wieder auf den Hinterkopf geschlagen. Am 10. März muss sich Justin Bieber vor einem Richter verantworten - einen Monat vorher steht aber noch ein weiterer Gerichtstermin für ihn an. Weil der Sänger am 23. Januar ein illegales Autorennen fuhr, wurde er verhaftet. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Hat sich der Schauspieler wieder verliebt? Nach der Trennung von seiner Frau Miranda Kerr, 30, könnte es für Orlando Bloom in Liebesdingen endlich wieder aufwärts gehen. Der 37-Jährige soll mit Schauspiel-Kollegin Nora Arnezeder, 24, anbandeln. Wie die «Daily Mail» schreibt, seien die beiden in Los Angeles gemeinsam um die Häuser gezogen. Nach einem Abstecher in die in Hollywood berühmte Bar «The Roger Room» brausten die beiden angeblich gemeinsam auf Blooms Motorrad davon. Wohin der «Fluch der Karibik»-Star die französische Schöneit entführte, ist leider nicht bekannt. schweizer-illustrierte.ch
Dass sich Mila Kunis, 30, und Ashton Kutcher, 35, Nachwuchs wünschen, ist kein Geheimnis. Um möglichst bald schwanger zu werden, soll die Schauspielerin nun sogar Nahrungs-Ergänzungsmittel zu sich nehmen, wie «OK!» berichtet. «Sie hat viereinhalb Kilogramm zugenommen und sie nimmt Schwangerschafts-Vitamine. Und es wird darüber getuschelt, dass sie bereits aussieht, als wäre sie schwanger», erzählt ein Insider dem Magazin. Ob der Bericht dieses Mal stimmt? Denn schon im Dezember 2013 verkündete die Zeitschrift, das Hollywood-Paar erwarte ein Baby. Dukas
Natalie Portman will die französische Staatsbürgerschaft
Die Liebe von Benjamin Millepied, 36, kennt keine Grenzen. Für seine Frau Natalie Portman, 32, gibt er sogar seine Religion auf. Der Zeitung «Yedioth Aharonot» erzählte er, dass er bereits damit begonnen habe, zum Judentum zu konvertieren. Zurzeit lebt die kleine Familie - im Juni 2011 erblickte Söhnchen Aleph das Licht der Welt - in Israel. Die Schauspielerin arbeitet dort an ihrem Regie-Debüt. Millepied habe sich «sofort in das Heimatland seiner Frau verliebt», gesteht der französische Ballett-Choreograph im Interview. Getty Images
Stahlbuch der Stadt Essen Kronprinzessin Victorias Name falsch geschrieben
Souverän meisterte Kronprinzessin Victoria - trotz eingegipstem Bein - ihre Reise nach Deutschland. Sogar in Essen strahlte die 36-Jährige übers ganze Gesicht und sah einfach über den Fehler im «Stahlbuch» der Ruhrpott-Metropole hinweg, wie Bunte.de schreibt. Im Buch, in dem die zukünftige Königin von Schweden unterschrieb, war nämlich ihr Name falsch geschrieben - aus Victoria wurde Viktoria. Ob in Essen wohl Köpfe rollen mussten, nachdem der Fauxpas publik wurde? Getty Images
Und übrigens: Kanye West ist sauer wegen den Grammys
Er machte mal wieder Stress und ging gar auf eine seiner guten Freundinnen los. Während eines gemeinsamen Lunchs stritt sich Kanye West, 36, mit «Vogue»-Chefin Anna Wintour, 64. Weil Schauspielerin Lena Dunham, 27, das Cover der Zeitschrift zierte, und nicht seine Verlobte Kim Kardashian, 33, suchte der Rapper Streit. Ein Insider erzählt Radaronline.com: «Für Kanye ist es eine Beleidigung, dass sich seine Kollegin Anna immer noch weigert, Kim auf das ‹Vogue›-Cover zu setzen.» Kanye sei davon überzeugt, dass die Mutter seines Kindes viel talentierter sei und eine grössere Fan-Base als der «Girls»-Star habe. Dazu können wir nur sagen: Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Getty Images