1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Schweizer Illustrierte Fallback
Emma Roberts & Co.
Und übrigens...
3

...hat sich Emma Roberts mit ihrem Freund Evan Peters verlobt, wurde Eva Longoria zur Frau des Jahres gekürt und gibt Lindsey Vonn bekannt, dass sie an den Olympischen Spielen in Sotschi nicht teilnehmen wird. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Scooter Braun hat sich mit seiner Freundin Yael Cohen verlobt
Der Manager von Justin Bieber, 19, hat sich verlobt. Am Sonntag, 5. Januar, stellte Scooter Braun, 32, seiner Freundin Yael Cohen, 27, die Frage aller Fragen und sie antwortete mit den drei schönsten Worten. «Er ist sehr glücklich», sagt ein Bekannter des Paares zum Magazin «US Weekly». Braun selbst ist richtig aus dem Häuschen, dass seine Freundin «Ja» gesagt hat. Via Twitter lässt er seine Fans wissen: «Ich liebe das Jahr 2014. Ich bin der glücklichste Mann auf Erden.» Via Instagram
Eva Longoria wurde vom Magazin Maxim zur Frau des Jahres gekürt
Welch Ehre für Schauspielerin Eva Longoria. Die 38-Jährige wurde vom Magazin «Maxim» zur Frau des Jahres gewählt - obwohl es erst Januar ist. Sie fühle sich sehr geehrt, erklärte die «Desperate Housewives»-Darstellerin im Interview. Besonders, weil «ich eine wirklich tolle Beziehung zu Maxim hatte in all den Jahren.» Betonen möchte die Latina jedoch, dass sie mehr als nur ein hübsches Gesicht habe. «Eine Sache, über die die Leute immer erstaunt sind, wenn sie mich kennenlernen, ist, wie häuslich ich bin.» Maxim
Lindsey Vonn Vogue - Ich werde nie wieder heiraten 2
Die Olympischen Winterspiele in Sotschi müssen ohne Sport-Star Lindsey Vonn auskommen. Auf ihrer Facebook-Seite gibt die Skirennfahrerin bekannt, dass sie nicht nach Russland reisen wird. Sie sei am Boden zerstört. «Ich habe alles versucht, um fit zu werden, aber die Wahrheit ist, dass mein Knie zu instabil ist, um auf diesem Niveau Rennen zu fahren.» Nach der Operation, die bald auf die 29-Jährige zukommt, wolle sie sich aber auf die Weltmeisterschaften in Vail konzentrieren. Annie Leiboviitz/ «Vogue»