1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Xherdan Shaqiri & Co.
Und übrigens...
9

...ist der FC-Bayern-München-Star Xherdan Shaqiri neuerdings Ehrenbürger im Kosovo, spüren Mister Handicap Michael Fässler und Musiker Prince - natürlich unabhänig voneinander - den Frühling und der Sohn des verstorbenen Hollywood-Stars Philip Seymour soll per testamentarischer Verfügung in einer kulturell wertvollen Stadt aufwachsen. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.            

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Kleiner Mann ganz gross! Xherdan Shaqiri, 22, ist nicht nur beim FC Bayern München ein Star, auch im Kosovo kommt der knapp 170 Zentimeter kleine Profi-Fussballer gerade gross raus. Anlässlich des sechsten Unabhänigkeitstages ernennt Präsidentin Atifete Jahjaga Shaqiri und seine beiden Nati-Kollegen Valon Behrami, 28, und Granit Xhaka, 21, zu «Ehrenbotschaftern Kosovos». Das Trio ist stolz wie Bolle, und... schweizer-illustrierte.ch
Auszeichnung Ehrenbotschafter des Kosovo Xherdan Shaqiri
...Xherdan lässt die Welt natürlich an dieser ruhmvollen Auszeichung via Twitter teilhaben. Ob sie dazu beiträgt, dass seine Verletzung schnell verheilen wird? Weil er sich im Spiel gegen Arsenal einen Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel zugezogen hat, muss er voraussichtlich zwei bis drei Wochen pausieren. Wir wünschen gute Besserung und gratulieren, natürlich.  via Twitter.com
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Tja, damals führte Oksana Grigorieva an der Seites von Mel Gibson, 58, noch ein Leben in Saus und Braus. Doch seit der Scheidung im Jahr 2011 guckt die gebürtige Russin so ziemlich dumm aus der Wäsche. Hätte sie mal bloss nicht so hoch gepokert! Denn als die 43-Jährige die 15 Millionen Dollar Abfindung zum Tausch gegen das gemeinsame Sorgerecht von Tochter Lucia ausschlug, hoffte sie, noch mehr Geld rausholen zu können. Falsch gedacht, denn am Ende musste sie sich mit 750'000 Dollar von Gibson zufriedengeben. Nach unzähligen Prozessen und Kosten von insgesamt 40 (!) Anwälten, ist die Ex-Frau des Hollywood-Stars nämlich pleite. Sie soll gerade mal noch zehn Dollar auf dem Konto haben, schreibt Tmz.com. schweizer-illustrierte.ch
Und übrigens 20.2.14
Also wir wissen nicht, wie man darauf kommen könnte, dass Herzogin Catherine wieder schwanger sein soll. Der Bauch der 32-Jährigen ist so flach, dass er sich fast schon gegen innen wölbt. Doch die Gerüchte besagen: Kate ist nach Baby George erneut und im dritten Monat schwanger! Diesmal soll es allerdings ein Mädchen werden, schreibt Hollywoodlife.com - und beruft sich dabei auf die Print-Ausgabe des «Star Magazine». Und das nur, weil sie unter anderem bei öffentlichen Anlässen nicht weiss, wohin mit ihren Händen... Getty Images
Und übrigens 20.2.14
Ja, das Wetter kündigt langsam aber sicher den Frühling an, Michael Fässler spürt ihn (unabhängig von Sonne oder Vogelgezwitscher) schon länger. Denn wie der «Blick» schreibt, hat sich der 25-jährige Mister Handicap verliebt! Die Glückliche heisst Nathalie, ist ein Jahr jünger und von Beruf Apothekerin. «Ich bin überglücklich», so Fässler. «Nathalie ist eine einfühlsame und verständnisvolle Frau. Sie sieht den Menschen in mir und nicht meine Behinderung.» Fässler, der vor neun Jahren beim Schlittschuhlaufen eine Hirnblutung hatte und danach sowohl das Sprechen als auch das Gehen neu erlernen musste, hat grosse Pläne mit seiner Freundin. «Wir passen perfekt zusammen», ist er sich sicher. Daher kann er sich mit der 24-Jährigen sogar vorstellen, irgendwann eine Familie zu gründen. Und auch... Fabienne Bühler
Und übrigens 20.2.14
...dieser Mann hier soll Schmetterlinge im Bauch haben. Nur ist bei Sänger Prince und seiner neuen Freundin der Altersunterschied etwas frappanter. Ganze 32 Jahre trennen den «Purple Rain»-Sänger und Musikerin Delilah. Sie ist süsse 23 - er hat schon bald 56 Lenze auf dem Buckel. Wie der «Mirror» schreibt, ist der 158 Zentimeter kleine Musiker hin und weg von der Britin, die mit ihm auf Tournee gegangen ist. «Delilah ist talentiert und wunderschön, und es ist wenig verwunderlich, dass Prince so verzaubert von ihr ist. Sie waren sich immer nah, aber seit Kurzem entwickelt sich da mehr», sagt ein Insider. Sein Sprecher jedoch relativiert: «Delilah ist mit allen aus der Band befreundet und jeder liebt es, Zeit mir ihr zu verbringen.»  Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Oscar Pistorius muss sich ab dem 3. März wegen Mordes an Reeva Steenkamp vor Gericht verantworten. Deshalb läuft der 27-jährige Leichtathlet derzeit Sturm gegen diverse TV-Sender. Die möchten den Prozess gegen den Paralympics-Star nämlich live aus dem Gerichtssaal übertragen. Das verletze die Rechte seines Mandanten, sagt Barry Roux, der Anwalt des Sportleres, gegenüber der Nachrichtenagentur AP: «Warum kann dieses Verfahren nicht wie jedes andere auch gehandhabt werden?» Nur weil es sich um einen Prominenten handle, dürften keine anderen Massstäbe angesetzt werden. Mehrere Sender wollen Teile des Verfahrens wie die Vernehmung von Zeugen und Experten sowie die Plädoyers live im Fernsehen zeigen. Zudem wollen sie Tonaufnahmen des gesamten Prozesses übertragen. schweizer-illustrierte.ch
Bachelor Chris Tews knutscht weiter - Abfuhr Susi
Nur um auf Nummer sicher zu gehen: Die Kandidatinnen der RTL-Show «Der Bachelor» dürfen weder vor oder während des Drehs noch während der Staffel schwanger werden. Das hat der Sender vertraglich so geregelt. Ärztliche Schweigepflicht? Die ist somit hinfällig. «Da sich die Ladys bei ihrer Suche nach der Liebe auch sportlichen Herausforderungen wie Bungee-Sprüngen oder Quad-Rennen stellen, sind medizinische Aspekte für die Teilnahme von Bedeutung. Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht ernst», sagt ein RTL-Sprecher gegenüber der «Bild»-Zeitung. Und ausserdem - und das finden wir den viel wichtigeren Aspekt - ist es unterste Schublade, einem Mann das fremde Ei ins Nest zu legen... Auch, wenn sie es ausbrütet. RTL
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Sie wollte sich für ihr Land einsetzen und büsste dieses Engagement mit ihrem Leben: Am Mittwoch ist die 23-jährige Schönheitskönigin Genésis Carmona während Studenten-Protesten von Unbekannten erschossen worden. Und obwohl sie nach dem Anschlag sogleich in die Klinik Guerra Méndez der venezolanischen Stadt Valencia eingeliefert wurde, konnten die Ärzte die Miss Turismo Carabobo 2013 nicht mehr retten. «Sie wurde gestern operiert, aber ihre Fortschritte waren nicht zufriedenstellend», so Carlos Rosales, Leiter der Intensivstation für klinische Chirurgie, gegenüber der Nachrichtenagentur Efe. Damit ist die Wirtschaftsstudentin bereits das fünfte Opfer seit Beginn der Proteste gegen die Regierung. schweizer-illustrierte.ch