1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Karl Lagerfeld Choupette
Karl Lagerfeld & Co.
Und übrigens...
11

Und übrigens designt Karl Lagerfeld eine Katzen-Kollektion, präsentiert Renée Zellweger ihr neues Gesicht und besucht Keith Urban die anonymen Alkoholiker. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Karl Lagerfeld Choupette
Ist ihm etwa die Inspiration ausgegangen oder vernebelt ihm seine Katzenliebe den Verstand? Der Modezar Karl Lagerfeld, 80, hat seine Liebe schon lange gefunden: Katze Choupette. Das flauschige Tier, das einen eigenen Twitter- und Facebook-Account hat, ist sein Ein und Alles. Seine neuste Chanel-Kollektion, die es ab dem 12. November zu kaufen gibt, erscheint deshalb auch im Katzenlook und ist nach Karls Liebling benannt. Die Fans können sich dann mit einer Mütze, einer Tasche, einem Handyetui oder Handschuhen eindecken. Allerdings muss man dafür tief in die Tasche greifen: Die Mütze gibts ab rund 55 und die Tasche ab 400 Franken, schreibt Wwd.com «Hello Kitty Deluxe» eben. via Facebook.com/ Choupette Lagerfeld
Chris Brown lacht
Der lernt einfach nichts dazu! Schon wieder wurde Chris Brown handgreiflich. 2009 verprügelte er seine Ex Rihanna, 25, und nun wurde er in eine Schlägerei mit einem Mann verwickelt. Daraufhin wurde der Sänger in Washington D.C. verhaftet, wie People.com schreibt. Allerdings könnte der 24-Jährige dieses Mal nicht so einfach davon kommen. Nach dem Zwischenfall mit Rihanna wurde er zu einer mehrjährigen Bewährungsstrafe verurteilt, was bei einer neuen Verurteilung Gefängnis bedeuten könnte. via Facebook.com/ Chris Brown
Sportfreunde Stiller
Sportfreunde Stiller werden am 22. November am «Energy Stars For Free» im Hallenstadion spielen. Das hat Radio Energy jetzt bekannt gegeben. Mit ihrem Hit «'54, '74, '90, 2010» haben die Jungs damals vor allem die Herzen aller Fussballfans erobert. Diesen Sommer meldeten sich die deutschen Rocker mit «Applaus, Applaus» wieder zurück. Und dieses Mal werden bestimmt nicht nur Sportfans an den Sporfreunden Freude haben.  via Facebook.com/ Sportfreunde Stiller
Cara Delevingne und Rihanna
Ob das gut kommt? Die Partymäuse Rihanna, 25, und Cara Delevingne, 21, wollen zusammenziehen. Das Model und die Sängerin, die sich seit der «Victoria's Secret Show» 2012 kennen, planen eine WG in New York. Für die besten Freundinnen ist der Zeitpunkt gerade perfekt: Rihanna möchte ihr Anwesen in Los Angeles nach mehreren Einbrüchen endlich loswerden und Cara in die USA ziehen, um ihre Schauspielkarriere ins Rollen zu bringen.  via Instagram.com/ Cara Delevingne
Schlechtes Timing! Nachdem David Beckham, 38, seine Fussballkarriere an den Nagel gehängt hat, startet seine Gattin als Modedesignerin richtig durch. Jetzt hat Victoria, 39, Angst um ihre Ehe. Weil ihr Mann mehr Zeit für Familie hat und deshalb auch häufiger zu Hause ist, könnte er sich vernachlässigt fühlen. «David hatte immer viel zu tun - das Training musste an erster Stelle stehen, aber er hat immer versucht, sie mit einzuplanen. Jetzt wird es so laufen, dass Victoria ihn vertrösten muss und sie macht sich Sorgen, wie er damit klarkommen wird. Sie hat Angst, dass, wenn sie sich zu stark auf ihre Arbeit konzentriert, sich David zurückgesetzt fühlt und sie am Ende hasst», erzählte ein Insider der Zeitschrift «Closer». Getty Images
Seit über sieben Jahren ist Keith Urban mit Nicole Kidman, beide 46, verheiratet. Ein halbes Jahr nach der Eheschliessung begab sich der Sänger freiwillig in den Alkoholentzug im kalifornischen «Betty Ford Center». Seitdem scheint der 46-Jährige trocken zu sein. Doch dass die Lust nach Alkohol niemals vollständig weggeht, weiss er nur zu gut. Deshalb besucht der Australier präventiv die Gruppe der Anonymen Alkoholiker in Los Angeles. Brav! DUKAS/FAME PICTURES
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Babynews! Olivia Wilde, 29, und Jason Sudeikis, 38, erwarten ihr erstes Kind. Seit Januar sind die beiden Schauspieler verlobt und nun soll ihr Glück komplett werden. «Sie sind unglaublich glücklich und freuen sich sehr darauf, ein neues Mitglied in ihrer Familie willkommen zu heissen», verriet ein Nahestehender der beiden People.com. Bereits Anfang des Jahres soll Olivia Wilde gesagt haben, dass sie es kaum abwarten kann, mit Jason eine Familie zu gründen. Wie viele Kinder es sein sollen plane sie jetzt noch nicht, aber drei wären schön. Na dann wird es bestimmt noch mehr Nachwuchs-News geben.  schweizer-illustrierte.ch
Prinzessin Madeleine, 31, erzählte kürzlich in einem Interview mit der schwedischen «Elle» von ihren Baby-Vorbereitungen und den Schwangerschaftsgelüsten. Auch die Liebe zu ihrem Ehemann Chris O'Neill war dabei ein zentrales Thema. Der 39-Jährige soll sich auf Anhieb in die Adelige verliebt haben, während es bei ihr noch eine Weile gedauert hat. «Da ich aus einer langen Beziehung kam, wollte ich es langsam angehen lassen, alles zu seiner Zeit. Die Liebe wuchs. Ich begann zu realisieren, dass ich ihn unglaublich vermisste, wenn er nicht da war. So begann das alles für mich. Und das ist wahrscheinlich auch das, was Liebe bedeutet: Wenn du das Gefühl hast, dass du ohneeinander nicht leben kannst», verriet die Wahl-New-Yorkerin im Gespräch. Im März 2014 werden die beiden dann endlich zu dritt sein.   Ewa-Marie Rundquist / The Royal Court, Stockholm, Sweden. Photo Ewa-Marie Rundquist
TV Serie Charmed Zauberhafte Hexen Holly Marie Combs Alyssa Milano Rose McGowan abgesetzt
Von 1998 bis 2006 fesselten uns Phoebe, Piper und Paige mit ihren überirdischen Kräften und dem Kampf gegen Dämonen. Jetzt soll die Erfolgsserie «Charmed» ein Comeback feiern. Laut «Vulture» soll der US-Fernsehkonzern CBS mit den Drehbuchautoren im Gespräch sein und zumindest eine zauberhafte Hexe wieder mit von der Partie sein: Alyssa Milano, 40. Die Schauspielerin schwärmte im Vorfeld nicht nur von der Serie, sondern auch von den Fans: «Die Charmed-Fans sind die grössten und treusten Fans der Welt.» Bleibt also abzuwarten ob und wann die Serie wieder startet. 
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Ist sies oder ist sies nicht? Tatsächlich - rechts und links handelt es sich um dieselbe Person: Renée Zellweger. Doch irgendwie sieht die 44-Jährige plötzlich anders aus. Dass da Botox im Spiel ist, wurde schon im Februar vermutet, als sie mit starrem Gesicht bei der Oscarverleihung über den roten Teppich schritt. Falls das stimmt, dann hat sie es mit der Menge definitiv übertrieben. Bei Giorgio Armanis Party «Only One Night» war das Gesicht der «Bridget Jones»-Darstellerin jedenfalls nicht nur faltenfrei, sondern vor allem unnatürlich. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Britney Spears ist bestimmt nicht die begnadetste Sängerin und für die somalischen Piraten sogar die schlechteste überhaupt. Ihr Gesang soll sie nämlich in die Flucht treiben. «Britneys Musik wurde von unserem Sicherheits-Team ausgewählt, die die Tanker begleiten. Die Piraten hassen die Musik. Sie hassen die westliche Kultur und deren Musik. Britney Spears' Lieder sind deshalb perfekt», zitiert die «Daily Mirror» einen weiblichen Offizier der Handelsmarine. Da wird sich die 31-Jährige zwar kaum freuen, doch scheint diese «Waffe» allemal günstiger zu sein, als Gewehre und Pistolen. schweizer-illustrierte.ch