1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

8

...wird Kristen Stewart das neue Gesicht von Chanel, nahm sich Jane Birkins Tochter das Leben und will Alessandro Ambrosio ihr Töchterchen unters Messer legen. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Sie kann ja eigentlich ganz ein hübsches Mädchen sein - wenn ihre Stylisten sie für den Roten Teppich parat machen. Sonst setzt Kristen Stewart ja eher auf den Schlabber-Look. Dass Karl Lagerfeld an der 23-Jährigen trotz ihres schlampigen Looks Gefallen findet, grenzt bei dem Lästermaul schon fast an ein Wunder. Doch der Designer hat die «Twilight»-Schauspielerin tatsächlich zum neuen Gesicht von Chanel erkoren. Wie diverse Medien berichten, wird Kristen Stewart in der neuen Werbekampagne der Edel-Marke zu sehen sein. Reuters
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Sie wollte nicht mehr leben und sprang deshalb aus dem Fenster. Die Tochter von Jane Birkin ist tot. Nach ersten Ermittlungen sagt die Polizei, dass es sich wahrscheinlich um Selbstmord handelt. Kate Barry, †46, war das Kind von Schauspielerin Birkin und dem Komponisten John Barry. Sie hat sich einen Namen als Fotografin gemacht, schien das Glück aber nie gefunden zu haben. In ihrer Wohnung wurde Antidepressiva gefunden. schweizer-illustrierte.ch
Stefan Raab mit Klavier Goldene Kamera 2004
«Ich war noch niemals in New York», wird Stefan Raab, 47, hier wohl am Flügel trällern. Denn der «TV total»-Moderator wird ab dem 27. Januar eine Woche lang aus Big Apple vom Time Square aus senden, berichtet Focus.de unter Berufung von ProSieben. Grund ist der am 2. Februar stattfindende Super Bowle - das Mega-Sportereignis des Jahres. Zahlreiche US-Stars sollen dann bei Raab auf dem Sofa Platz nehmen. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Sie hatte einst das Million-Dollar-Lächeln, jetzt aber ist Jennifer Aniston, 44, das Geld nicht mehr Wert. Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» hat ausgerechnet, wer die überbezahltesten Schauspieler der Welt sind. Und siehe da: Die Heldin aller Romantik-Komödien ist in der Top 10 wiederzufinden. Pro Dollar Gage, spiele sie nur 10 Dollar und 60 Cent ein. Auf Platz eins rangiert Adam Sandler - auf einen Dollar Gage kommen gerade mal 3 Dollar 40 Einnahmen. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Der 35-jährige Schauspieler Daniel Brühl verkörpert im Film «Rush» Rennfahrer Niki Lauda - international ist die Rolle wohl sein ganz grosser Durchbruch. Denn der deutsche Schauspieler ist in der gleichen Kategorie wie die Hollywood-Stars Jared Leto, Michael Fassbender, Barkhad Abdi und James Gandolfini nominiert, nämlich als bester Nebendarsteller für einen Screen Actors Guild Award. Die Verleihung findet nur wenige Wochen vor der Oscar-Nacht statt. Wer gewinnt, darf sich höchstwahrscheinlich auch auf ein goldenes Männchen freuen. schweizer-illustrierte.ch
Ein Bild
Jahrelang hat sich die Welt gefragt, was kann eigentlich dieser Kevin Federline - abgesehen davon, dass er der Ex-Mann von Britney Spears war. Jetzt wirds klar: Er kann Kinder machen, am besten ganz viele von ganz verschiedenen Frauen. Bereits zum sechsten Mal wird der 35-Jährige Vater - seine Frau und Mutter von Kind Nummer fünf, Victoria Prince, erwartet nämlich erneut Nachwuchs. Sie ist im sechsten Monat, wie Tmz.com berichtet.
Und übrigens: Alessia Ambrosio schickt Tochter Anja zum Beauty-Doc
Ist sie nicht süss, die fünfjährige Tochter von Topmodel Alessandra Ambrosio? Eben. Doch der 32-jährigen Mama der kleinen Anja ist es wichtig, dass das Mädchen mal ganz gross rauskommt. Genau so, wie sie selbst. Damit das funktioniert, schickt Ambrosio ihre Tochter gleich mal zum Beauty-Doc. Dort sollen ihr die Segelohren angelegt werden. Das behauptet zumindest die Boulevard-Zeitschrift «InTouch». Angeblich habe auch das Model als Kind abstehende Ohren gehabt, und habe deswegen einen Eingriff durchführen lassen. Das fünfjährige Mädchen soll übrigens nicht nur unters Messer, auch zu Hause habe sie unter dem Schönheitswahn ihrer Mama zu leiden. Angeblich soll es weder Kohlenhydrate noch Zucker geben. Nur einmal wöchentlich dürfe gesündigt werden. Armes Kind... via Twitter
Ein Bild
1962 wurde das deutsche Fernsehballett für das DDR-Fernsehen entwicklet, bis zum nächsten Jahre tanzen die Ballerinas noch übers Parkett - dann ist Schluss. Und: kurz vor Ende fällt dann auch der Vorhang. Von Sex, Drogen und Skandalen hinter der Bühne sei die Rede, zitiert Bild.de Tänzer und Mitarbeiter. «Beim Fernsehballett gab es nichts, was es nicht gab. Elf Jahre war ich dabei und habe alles erlebt. 1989 wurde ich nach der Ballettschule von den staatlichen DDR-Organen ins Fernsehballett gezwungen. Immer wieder musste ich in endlos öden Schlager- und Volksmusik-Sendungen tanzen. Aber hinter den Kulissen ging es hoch her! ZDF-Moderator Dieter Thomas Heck steckte mir zur Begrüssung gleich die Zunge in den Hals», erinnert sich die ehemalige Tänzerin Christina Wagenführ. Auf Anfrage der «Bild» streitet der Kult-Moderator jedoch alles ab.