1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Und übrigens: Lara Gut ist laut Glückspost die schönste Schweizerin
Lara Gut & Co.
Und übrigens...
6

...ist Ski-Ass Lara Gut angeblich schöner als unsere Miss Schweiz, soll Tori Spelling von ihrem Ehemann betrogen worden sein und zeigt Model Cara Delevingne ihre frisch tätowierten Brüste. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Und übrigens: Lara Gut ist laut Glückspost die schönste Schweizerin
Skirennfahrerin Lara Gut, 22, stellt mit ihrer Schönheit sogar die amtierende Miss Schweiz Dominique Rinderknecht, 24, in den Schatten. Zumindest, wenn es nach der «Glückspost» geht. Alljährlich kürt die Zeitschrift die schönsten Schweizer, und da hat es die Tessinerin auf Platz eins geschafft - vor unserer Schönheitskönigin, die erst auf dem fünften Platz auftaucht! Auch Michelle Hunziker hatte offenbar keine Chance gegen Lara Gut, die 36-Jährige landete erst auf Rang acht. Die Begründung der «Glückspost» fürs Goldpodest: «Die Blondine ist nicht nur schön, sondern auch clever: Nächstes Jahr will sie die Matura machen.» RDB/SI/Fabienne Bühler
Und übrigens: Tori Spelling von Dean McDermott betrogen
Schöne Bescherung! Schauspielerin Tori Spelling hat ein ganz schön übles Weihnachtsfest hinter sich. Die 40-Jährige muss sich aktuell nämlich mit fiesen Gerüchten über ihren Mann Dean McDermott, 47, herumschlagen. Laut «US Weekly» soll der einen One-Night-Stand mit einer 28-Jährigen gehabt haben. Die Dame berichtet gegenüber der Zeitung offenherzig: «Er hat mir erzählt, dass er und Tori keinen Sex in der Ehe hätten. Ich glaubte ihm das.» Da stellt sich wohl die Frage, woher denn die vier gemeinsamen Kinder kommen: Liam, 6, Stella, 5, Hattie, 2, und der 16 Monate alte Finn. Die «Beverly Hills, 90210»-Darstellerin jedenfalls lächelt die Gerüchte einfach weg. Auf Twitter wünscht sie ihrer Fangemeinde frohe Weihnachten und schreibt unter anderem: «Nachdem ein weiteres Jahr zu Ende geht, danke ich für all den Segen. Meiner schöne Familie, meinen tollen Freunden, und natürlich Euch allen!» Getty Images
Model Nadine Strittmatter ist verliebt in Alberto Sciagata
Model Nadine Strittmatter hat Grund zu Feiern. Die 28-jährige Aargauerin steht ab sofort bei «Next Management» unter Vertrag. Die Agentur gehört zu den wichtigsten weltweit und vertritt Stars wie Rita Ora, 23, oder Pharell Williams, 40. «Von dieser Agentur aufgenommen zu werden, ist eine Ehre und eine grosse Anerkennung meiner bisherigen Arbeit», sagt das Schweizer Model gegenüber «Blick». Es sei eine schöne Herausforderung, mit einem neuen Team neue Wege zu beschreiten. Getty Images
Und übrigens: Heiraten Kim Kardashian & Kanye West im All?
Nach dem wahnsinnig romantischen Heiratsantrag folgt nun wohl eine wahnsinnig absurde Hochzeit. Wie «The Sun» berichtet, will Rapper Kanye West, 36, seine Verlobte Kim Kardashian, 33, im Weltall heiraten. Was für eine himmlische Idee! Angeblich soll West bereits mit einer japanischen Firma verhandeln. Es soll dabei um Kosten in der Höhe von 700'000 Dollar gehen. Eine solch übertriebene Heirat würde jedenfalls zum Musiker passen, da er sich selbst bekanntlich für den Grössten hält. Nur Töchterchen North müsste zurückstecken. Für ein derartiges Himmelfahrtskommando ist sie noch zu klein. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Til Schweiger, 50, ist ganz schön sauer. Drei Jahre lang hat der deutsche Schauspieler dem Musiker Beck Hansen, 43, seine Villa in Kalifornien vermietet. Jetzt, nach dessen Auszug, ist Schweiger schockiert über den Zustand des Hauses. Es sei so voller Schäden, dass man es nur noch als Drecksloch bezeichnen könne, schreibt Tmz.com. Dass die Villa unzumutbar beschädigt ist, darüber sind sich beide Parteien einig. Doch sie verklagen sich nun gegenseitig. Beck sagt, schon zu Beginn habe es Schimmel, defekte Rohre und kaputte Leitungen im Haus gehabt. Schweiger hingegen ist sich sicher, dass der Sänger eigenmächtig unsachgemässe Bauarbeiten durchgeführt habe. Deswegen will der 50-Jährige dem ehemaligen Mieter die Kaution in Höhe von 11'000 Dollar nicht zurückerstatten - verlangt sogar eine Nachzahlung. Beck hingegen fordert die Kaution zurück. schweizer-illustrierte.ch
Til Schweiger Mieterstreit mit Beck
Sie ist die spendabelste Prominente: Taylor Swift. Von der Hilfsorganisation Dosomething.org ist sie zur wohltätigsten Star des Jahres gewählt worden. Dies, nachdem sie Mitte Dezember anlässlich ihres 24. Geburtstags 100'000 Dollar an ein Symphonieorchester ihrer Heimatstadt Nashville gespendet hat. Doch das ist noch längst nicht alles. Sie habe zudem eine Gala zugunsten der Wohnungslosenhilfe Centrepoint unterstützt. Übrigens ist der Schirmherr dieser Gala kein Geringerer als Prinz Willam, 31. Getty Images