1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Lewis Hamilton (keine Freundin) F1 Grand Prix of China Champagner
Lewis Hamilton wird als Sexist beschimpft...
...und weitere People-News des Tages
5

Lewis Hamilton hat mit seinem Verhalten nach dem F1-Grand-Prix-Sieg einen Shitstorm ausgelöst, Vujo Gavric hatte wieder einmal mit der Polizei zu tun und Tori Spelling musste mit schweren Verbrennungen ins Spital. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Lewis Hamilton (keine Freundin) F1 Grand Prix of China Champagner
Am Sonntag, 12. April, gewann Lewis Hamilton den Formel-1-Grand-Prix in China. Mit seinem Verhalten bei der Siegerehrung sorgte der Ex von Sängerin Nicole Scherzinger, 36, nun für einen Shitstorm. Weil er einer Hostess den Champagner ins Gesicht spritzte, werfen ihm die britischen Medien Sexismus vor. Als Hostess habe die junge Frau keine andere Wahl gehabt, als das Prozedere über sich ergehen zu lassen, erklärt Roz Hardie, Chef einer Kampagne gegen Sexismus gegenüber der «Daily Mail». «Er hätte sich dessen bewusst sein müssen. Aber es sieht so aus, als hätte er ihre Position ausgenutzt», so der Experte weiter. Und er fordert: Der Rennfahrer soll sich für sein Fehlverhalten entschuldigen. Getty Images
Vujo Gavric Instagram nach Der Bachelor Schweiz News
Schon wieder Ärger mit den Gesetzteshütern? Wie 20min.ch berichtet, wurde der ehemalige Bachelor Vujo Gavric nach dem Sechseläuten am Montagabend kurz vor 21 Uhr von der Zürcher Polizei befragt. Der 29-Jährige nimmts locker und erklärt, dass er zufällig Zeuge eines Zwischenfalls gewesen sei und die Beamten ihn deshalb befragt hätten. «Die Polizei war total cool, sie haben mich von den Leuten abgeschirmt, weil man mich ja kennt», sagt er zu dem News-Portal. Er selbst habe mit dem Vorfall am Bellevue nichts zu tun und er wolle nicht, dass der Eindruck entstehe, dass er etwas ausgefressen habe. ZVG
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Kim Kardashian West, 34, und Ehemann Kanye, 37, reisen derzeit durch den Nahen Osten. In Jerusalem nutzte das Paar die Gelegenheit, um ihr Töchterchen North zu taufen. Laut der «Jerusalem Post» fand die Taufe am Montag, 13. April, um 16 Uhr in der Kirche Saint James in der Altstadt statt. Eine halbe Stunde habe die Zeremonie gedauert, in der Tante Khloé Kardashian, 30, zur Gotte des 22 Monate alten Mädchens ernannt wurde. Und ein Insider verriet People.com: «Es war episch. Wirklich sehr schön.» schweizer-illustrierte.ch
Justin Bieber (Baby) Rauswurf Coachella
Nachdem Justin Bieber versprochen hatte, dass er sich bessern würde, sorgt er schon wieder für Negativ-Schlagzeilen. Der Sänger wurde am Wochenende vom berühmten Coachella-Festival geschmissen. Um das Konzert seines Freundes Drake ohne störende Fans sehen zu können, wollte er sich Zugang zum Backstage-Bereich verschaffen. Doch Sicherheitsleute versperrten dem Teenie-Schwarm den Zutritt zum Künstlereingang, erzählen Zeugen gegenüber Tmz.com. Nach einer hitzigen Diskussion führten die Wachmänner den Sänger kurzerhand im Würgegriff ab, wie ein Video, das dem Online-Portal vorliegt, zeigt. Getty Images
DGST 2015 Sieger Finale Flavio Rizzello
Am Samstagabend gewann Flavio Rizzello das Finale der Castingshow «Die grössten Schweizer Talente». Mit dem Sieg hat der Thalwiler den Höhepunkt seiner Karriere erreicht, wie er zu «glanz&gloria» sagt. «Ich habe das Gefühl, dass ich für mich das Höchste erreicht habe.» Wird man in Zukunft also nichts mehr von dem 11-Jährigen hören? Aber sicher doch. Seinen Traum, als Sänger durchzustarten und berühmt zu werden, will er weiterhin verfolgen. «Vielleicht so berühmt wie Michael Jackson. Oder ein bisschen weniger berühmt. Wahrscheinlich viel weniger berühmt», so Rizzello. SRF/Mirco Rederlechner