1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Ein Bild
Mohamed Salah & Co.
Und übrigens...
9

...räumt Mohamed Salah bei der ersten Swiss-Football-League-Awards-Nacht ab, haben die Amerikaner die Nase voll von Justin Bieber und Kronprinzessin Victoria und ihr Gatte befinden sich auf Staatsbesuch in Deutschland. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Ein Bild
Am 27. Januar fand in Luzern zum ersten Mal die Swiss Football League Award Night statt. Abräumer des Abends war der ehemalige FC-Basel-Kicker Mohamed Salah. 21. Gleich zwei Trophäen - er gewann in der Kategorie «Raiffeisen Super League Best Player» und den Publikumspreis «Mein Spieler 2013» - konnte der gebürtige Ägypter mit nach Hause nehmen. Zum besten Challenge-League-Spieler wurde Patrick Rossini, 25, gekürt, bester junger Spieler wurde Michael Frey, 19. Bei den Trainiern konnte Murat Yakin, 39, das Rennen für sich entscheiden.
Tom Beck zeigt sich auf Facebook mit Vollbart. Seinen Fans gefällt der Look nicht.
Na erkennen Sie den Mann mit dem Rauschebart? Nein, es ist nicht Rüpel-Rapper Bushido, 35. Neben dem hübschen jungen Model posiert der deutsche Schauspieler und Musiker Tom Beck. Der 35-Jährige lässt seit seinem Ausstieg bei der TV-Serie «Alarm für Cobra 11» die Gesichtshaare spriessen. Doch der Wildwuchs im Gesicht des Schauspielers kommt bei den meisten Fans nicht wirklich gut an. «Mach doch endlich diesen hässlichen Bart weg» oder «Hiermit ist es bewiesen: Ein schöner Mann kann definitiv durch einen Bart entstellt werden» schreiben sie auf der offiziellen Facebook-Seite unter die Fotos, die der Schauspieler gepostet hat. via Facebook
Bitter, eigentlich sollte man sich doch auf seine Familie immer verlassen können. Doch wie Jude Law, 41, am Sonntag, 26. Januar, vor Gericht erfahren musste, gab ein Familienmitglied private Informationen über den Schauspieler an die Presse weiter. Genauer gesagt verkaufte der Verwandte die Informationen an die Boulevardzeitung «News of the World», die durch den Abhörskandal im Jahr 2006 berühmt berüchtigt wurde. Neben diversen anderen Schauspielern, Musikern oder Royals, gehört auch Jude Law zu den Geschädigten. Er habe erst vor Gericht erfahren, dass ein Familienmitglied die pikanten Informationen (um eine vermeintliche Affäre seiner Ex-Freundin Sienna Miller) verkauft habe, vorher habe er keine Ahnung gehabt, zitiert die «Daily Mail» den «Sherlock Holmes»-Star. Dukas
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Die Geschichte über die zwei Cowboys, die sich in den Bergen von Wyoming näher kommen, brach im Jahr 2005 ein Tabu. Die beiden Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal, 33, und Heath Ledger, †28, schafften mit ihrer Performance endgültig den Einstieg in die Liga der grossen Hollywood-Schauspieler. Nun kommt der Film auf die Bühne - in Madrid feiert das Stück am Dienstag, 28. Januar 2014, Uraufführung. «Die Geschichte verkörpert eine zeitgenössische Version eines ewigen und universellen menschlichen Problems: zwei Menschen, die sich lieben, sich aber nicht zusammenraufen können, die es einfach nicht hinkriegen», sagt Komponist Charles Wuorinen, 75, zur Nachrichtenagentur Reuters. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Nach seinen ganzen Eskapaden, haben die Amerikaner die Nase voll von Justin Bieber - wir übrigens auch! Deshalb fordern die Anti-Belieber in einer Online-Petition auf der Website des Weissen Hauses, dass der 19-Jährige ausgeschafft und ihm die amerikanische Green-Card entzogen wird. Damit die Administration von Präsident Barack Obama, 52, etwas gegen den Sänger unternimmt, müssen bis zum 22. Februar 2014 100'000 Amerikaner die Petition unterschreiben. Und lange kanns nicht mehr dauern, bis die Marke geknackt wird. Mittlerweile haben 61'921 Menschen ihre Unterschrift abgegeben (Stand: 28. Januar, 15.22 Uhr). schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Die neue Freundin von Charlie Sheen, 48, hat womöglich endlich ihren Willen gekriegt. Brett Rossi war es leid, immer am Haus von Denise Richards, 42, vorbeifahren zu müssen. Der Schauspieler und die Mutter seiner Kinder wohnen nämlich im selben Viertel in Beverly Hills. Deshalb setzte das Porno-Sternchen den «Two And A Half Men»-Star darauf an, seine Ex-Frau zu vertreiben. Mit Erfolg, wie sich nun zeigt. Am Wochenende soll Denise Richards Häuser besichtigt haben, wie RadarOnline.com berichtet. «Sie sucht im Moment ein Haus, das verkauft oder vermietet wird, und hat mehrere Häuser in sicheren Gegenden angeschaut», sagt ein Insider dem Onlineportal. schweizer-illustrierte.ch
Catherine Giudici und Sean Lowe (US-Bachelor) haben geheiratet
Und es kann doch funktionieren! Der letztjährige, amerikanische «Bachelor» Sean Lowe und Kandidatin Catherine Giudici gaben sich am Sonntag, 26. Januar, das Ja-Wort. Vor laufender Kamera versteht sich - und mit vielen Freudentränen. «Sobald ich Catherine sah, musste ich weinen. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten», gestand der 28-Jährige dem TV-Sender ABC. Lowe und Giudici sind die ersten US-«Bachelor»-Teilnehmer, die tatsächlich den Bund fürs Leben schliessen. Zuvor gab es bereits Paare, die sich verlobten, doch keine der Beziehungen hielt länger als fünf Jahre. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
An der ersten Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama, 52, brachte er mit Bruce Springsteen, 64, die Massen noch zum Jubeln. Nun ist der amerikanische Folk-Sänger für immer von uns gegangen. Am Montag, 27. Januar, sei er im New-York-Presbyterian-Krankenhaus im Alter von 94 Jahren eines natürlichen Todes gestorben, wie die «New York Times» schreibt. Berühmt wurde Seeger in den 50er-Jahren als Mitglied der Weavers. Der wohl grösste Hit des Musikers war der Song «Where Have All the Flowers Gone?», der zur Anti-Kriegs-Hymne avancierte. schweizer-illustrierte.ch
Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden auf Deutschlandbesuch
Kronprinzessin Victoria, 36, und Gatte Daniel, 40, sind in Deutschland angekommen. Trotz Gips am Bein liess sie sich die Laune nicht vermiesen. In Hamburg strahlt die zukünftige Königin Schwedens mit ihrem Prinzen, dem Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch und der schwedischen Politikerin Ewa Björling um die Wette. Am Dienstagabend geht die Reise nach Düsseldorf weiter. Und das Programm für das royale Paar ist straff gehalten. Am Mittwoch verabschieden sich die beiden nach Essen, um ihre Deutschlandreise abzuschliessen, wie Bild.de berichtet.  Getty Images