1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Schweizer NBA-Star Sefolosha wurde verhaftet...
...und weitere People-News des Tages
7

Die Polizei nahm Basketball-Spieler Thabo Sefolosha in den USA in Gewahrsam, «Germany's next Topmodel» geht mit Heidi Klum in die elfte Runde und Novak Djokovic zeigt seinen Sohn. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Wirbel um Thabo Sefolosha, 30! Gemäss einer Meldung der «New York Daily News» wurde der Schweizer Basketball-Star in Chelsea (Massachusetts) von der Polizei festgenommen. Grund: Basketball-Spieler Chris Copeland wurde in der Nacht nach einem Streit in einem Club mit dem Messer angegriffen und am Bauch verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden. Sefolosha und ein Team-Kollege hatten die Polizei bei deren Arbeit behindert, weshalb sie mit aufs Revier mussten. Ob sie sich noch immer dort befinden, ist nicht bekannt. schweizer-illustrierte.ch
Heidi Klum News ohne Freund Vito Schnabel GNTM
Gute Nachrichten für die Fans von «Germany's next Topmodel». Schlechte für all jene, die dachten, Chef-Jurorin Heidi Klum mache nach der derzeit laufenden Jubiläumsstaffel Schluss mit der Model-Suche. Wie die «Bild»-Zeitung vom Sender ProSieben bestätigt bekam, hat die 41-Jährige ihren Vertrag verlängert. «Ich habe noch viele Ideen für die kommenden Jahre und weitere gemeinsame Topmodel-Shows», so Klum. Vor kurzem kamen Gerüchte auf, Lena Gercke, 27 - eine von Klums Entdeckungen - könnte sie beerben. Getty Images
Patricia Boser Schwächeanfall
Blondinen-News Nr. 2: Patricia Boser, 47, bekommt auf Tele Züri eine weitere Sendung. «Boser & Böser» heisst sie, ab 16. April, donnerstags um 19.30 Uhr, flimmert sie über den Bildschirm. In der Show diskutiert Boser die Klatsch- und Tratsch-Themen der Woche. Ihre Gäste im Studio: Autorin Gürin Kar, Stylistin und Journalistin Sabrina Pesenti und Moderatorin Tamara Cantieni. RDB/SI/Bruno Voser
Sylvie Meis 2013
Aller guten Dinge sind drei - und damit zu den Blondinen-News Nr. 3: Sylvie Meis, 36, hat nach «Let's Dance» eine eigene Tanz-Sendung. Offizieller Name des Formats, das ursprünglich aus England stammt, ist noch nicht bekannt. Arbeitstitel ist gemäss der «Bild»-Zeitung «Stepping Out». Schon im Spätsommer soll es losgehen. Der Unterschied zu «Let's Dance» besteht darin, dass nicht ein Star mit einem Profi-Tänzer übers Parkett wirbelt, sondern prominente Paare das Tanzbein schwingen werden. Sylvie wird wie bei «Let's Dance» mit Daniel Hartwig durch die Sendung führen. Getty Images
Novak Djokovic News Vater Baby Foto Twitter
Am Sonntag gewann Novak Djokovic, 27, das Turnier von Indian Wells und hat seither eine Trophäe mehr daheim. Doch «dieses kleine Ding hier ist die wohl wertvollste Trophäe überhaupt», schreibt der Serbe zu diesem Twitter-Foto, das ihn bei einer Massage mit Sohnemann Stefan, 5 Monate, zeigt. «Es gibt keine bessere Art, den Tag mit seiner Familie ausklingen zu lassen.» Es ist das erste Mal, dass seine Fans den Kleinen zumindest ein wenig zu Gesicht bekommen. via Twitter.com
Fifi Geldof Instagram Peaches tot News
Am 2. April 2014 verstarb Peaches Geldof - an einer Überdosis Heroin, wie sich später herausstellte. Sie wurde gerade einmal 25 Jahre alt. Ihr Mann entdeckte damals ihre Leiche, die neben dem elf Monate alten Sohn Pfaedra lag. Ein Jahr später erinnert sich Peaches' ältere Schwester Fifi, 32, an sie - mit einem Bild aus vergangenen Zeiten. Fifi (r.) schreibt dazu auf Instagram: «Ich vermisse dich mit meinem ganzen Leben.» via Instagram.com
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Der Star-Trompeter und «Immer wieder sonntags»-Moderator Stefan Mross, 39, schwebt auf Wolke sieben. Seine Ehefrau ist schwanger, das Baby soll im Spätsommer zur Welt kommen, wie die «Bild»-Zeitung schreibt. Für das Paar ist es das zweite gemeinsame Kind, mit seiner Ex-Frau Stefanie Hertel, 35, hat Mross eine Tochter. schweizer-illustrierte.ch