1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Schweizer Illustrierte Fallback
Noah Becker & Co.
Und übrigens...
8

...schäkert Boris Beckers ältester Sohn Noah mit der Tochter von Rockstar Lenny Kravitz, gewinnt Snowboard-Profi Iouri Podladtchikov erneut Gold und Model Andjela Milanovic ziert die diesjährige Kampagne der Energy Fashion Night. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Energy Fashion Night Aushängeschild Andjela Milanovic
Vom Platz 16 der letztjährigen Maxim «Hot 100»-Liste direkt auf das Kampagnenfoto der Energy Fashion Night. Was für ein Karrieresprung für Andjela Milanovic aus Bad Ragaz! Die 20-Jährige tritt damit in die Fussstapfen von bekannten Schweizer Models wie beispielsweise Laura Zurbriggen, Anja Leuenberger und Nina Ardizzone. Und wenn sie nicht für die Fashion Night im Dienste steht, pendelt das Vollzeit-Mannequin zwischen Winterthur und der Modestadt Milano. Dort stand sie bereits für grosse Labels wie «Dolce & Gabbana» oder «Moncler» vor der Kamera. Doch diesmal wird sie glücklicherweise keine Daunenjacken präsentieren. Wäre ja auch schade um die Traummasse von 73/59/89... ZVG
Und übrigens 14.4.14
Mila Kunis muss sich - und ihr Babybäuchlein - ebenfalls nicht verstecken. Doch so langsam wäre es mal an der Zeit, die Gerüchte um eine Schwangerschaft zu bestätigen. Ganz in Schwarz gekleidet, hatte die 30-jährige Schauspielerin und Freundin von Ashton Kutcher, 36, am Sonntag bei den MTV Movie Awards ihren grossen Auftritt. Und dachte wohl, dass sie mit der Farbwahl das süsse Geheimnis einfach weiterhin wegkaschieren könnte. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Schwanger? Dann ist das ja wohl der beste Beweis, dass Kate, 32, doch nicht in anderen Umständen ist. Oder ist die demonstrative Weinprobe in Queensland lediglich ein Ablenkungsmanöver? Könnte gut sein, denn der Rummel um ihre Person ist während ihrer Neuseelandreise sowieso schon riesig. Vielleicht aber hat sich Strickfan Cynthia Read einfach nur verhört. Denn zu ihr soll Prinz William, 31, gesagt haben, er bräuchte nach der Geburt von Baby George bald noch einen weiteren Merino-Schal. Für sie habe es so geklungen, als hätte William sie in ein Geheimnis einweihen wollen. Allerdings habe die Nummer zwei der britischen Thronfolge lediglich gesagt, sie müsse wohl «irgendwann» einen weiteren Schal stricken, nicht «bald», präzisierte ein Fernsehsender, der die Bemerkung auf Band hatte. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Xherdan Shaqiri hat allen Grund zum Jubeln. Der 22-jährige Bayern-Fussballer steht nämlich neuerdings auf der Gehaltsliste von Joiz und amtet für die nächsten zwei Jahre als Botschafter für den Jugendsender. Seit Montag sieht man den Star-Kicker in einer Imagekampagne, ab Herbst bekommt er sogar eine eigene Sendung. Was dort passieren soll, können die Zuschauer bestimmen. «Von einer Doku-Serie bis zu einer Event-Show ist alles denkbar. Vielleicht wollen unsere Zuschauer Xherdan ja auch kochen sehen. Er ist auf jeden Fall offen für viele verrückte Ideen», wird Dominik Stroppel von Joiz auf 20minuten.ch zitiert. In seiner ersten Amtshandlung zerlegt der Fussballer mit gezielten Schüssen übrigens das TV-Studio. Na, da sind wir mal gespannt, was noch folgen wird. schweizer-illustrierte.ch
Und übrigens 14.4.14
Gold in Sotschi und Gold auf dem Corvatsch: Iouri Podladtchikov hat es am Wochenende erneut zünftig krachen lassen. Der 25-jährige Snowboard-Profi gewann zum zweiten Mal nach 2011 den Schweizermeister-Titel in der Halfpipe. «Vor 16 Jahren liess ich mich von Gian Simmens Erfolg inspirieren. Ich hoffe, ich kann nun etwas Ähnliches bewirken», sagte er gegenüber Watson.ch. Das, nachdem eine Gruppe von Jugendlichen die Medaille anfassen durfte. «IPod» als Vorbild? Aber bitte nicht beim exzessiven Partymachen, liebe Kinder. Denn auch das kann er sehr gut... Keystone
Und übrigens 14.4.14
Auf der Reeperbahn nachts um halb Eins? Dort ist Pete Doherty neuerdings anzutreffen. Der Ex von Kate Moss hat seinen Lebensmittelpunkt nämlich für die kommenden sechs Monate nach Hamburg verlegt. Der 35-jährige Frontmann der Babyshambles nimmt gemäss Gala.de in der Hansestadt derzeit ein neues Album auf. Und weil er nicht immer so abgewrackt rumlaufen kann, hat ihn Bent Angelo Jensen, 36, unter seine Fittiche genommen. Der Chef des Modelabels «Herr von Eden» ist bekannt für coolen Dandy-Style und hat schon Jan Delay und Bela B. von den Ärzten ansehnlicher gemacht. Obs bei Pete was nützt? Der sollte vor einem Umstyling erst einmal die Finger von den Drogen lassen. Keystone
Und übrigens 14.4.14
Jürgen Domian, 56, Kummerkasten den deutschen Nation, hatte mal wieder einen ganz speziellen Anrufer in der Leitung. Ein 19-jähriger Mann behauptete in der Talkshow von 1 Live, sich nach dem Finale von «Germany's Next Topmode» bei einem Prominenten mit HIV angesteckt zu haben. «Ich war sehr jung und habe ihn angehimmelt», erzählte der Anrufer, der sich Daniel nannte. «Ich fühlte mich angezogen, auch durch sein Vermögen.» Seit 2013 hätten sie fünf Mal ungeschützt miteinander geschlafen. «Es kann nur der Mann sein», sagte der Anrufer weiter. Sonst hätte er mit niemandem Sex gehabt. Sollte sich Daniel entscheiden, den Mann anzuzeigen, droht dem Prominenten eine Haftstrafe. Getty Images
Sports Illustrated Kate Upton 2012
Eine kleinere Oberweite? Frauen könnten es verstehen, Männer würden es sicherlich bedauern, wenn Kate Upton ihrem Wunsch nach einem kleineren Busen nachgeben würde. Doch genau die beiden schlagenden Argumente, die sie berühmt gemacht haben, gehen ihr nun gemäss Thesun.co.uk auf den Senkel. «Ich wünsche mir kleinere Brüste! Jeden Tag denke ich mir: ‹Oh Mann, es wäre so viel einfacher›, besonders wenn die Leute nicht immer über sie reden würden.» Doch genau das hat sie ja berühmt gemacht: Die 21-Jährige zierte bereits das Cover von «Sports Illustrated», «Vogue» und «Vanity Fair». Ausserdem sieht man ihre Bikini-Oberweite derzeit im Kinofilm «Schadenfreundinnen». Und das erst noch wippend und in Slow Motion... ZVG