1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Und übrigens 18.6.2014
Novak Djokovic & Co.
Und übrigens...
7

...heiratet der serbische Tennis-Star Novak Djokovic drei Tage nach Wimbledon, könnte Nackt-Künstlerin Milo Moiré während der Art Basel kunterbunte Eier legen und Obama-Tochter Malia schnuppert Filmluft in Hollywood. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Und übrigens 18.6.2014
«Wow, was für eine Frau», denkt sich hier wohl Novak Djokovic, 27. «Und bald meine!» Denn drei Tage nach Wimbledon will der aktuelle Weltranglisten-Zweite seine gleichaltrige Freundin Jelena Ristic, die im Oktober zum ersten Mal Mama wird, auf der kleinen Adria-Insel Sveti Stefan in Montenegro vor den Altar führen. Unter den prominenten Gästen sollen sich am 9. Juli auch Maria Sharapova und Andy Murray, beide 27, befinden. Letzterer wird übrigens als Trauzeuge im Amt sein. Geschenke möchte das Pärchen keine, lieber soll die Hochzeitsgesellschaft Geld an die Novak-Djokovic-Foundation überweisen, schreibt Tennisnet.com. Getty Images
Elefantenkuh Indi hat im Zoo Zürich Nachwuchs bekommen
Jö, wie herzig! Am Dienstag ist das Elefäntli auf die Welt gekommen und seitdem im neuen Elefantengehege des Zürcher Zoos Publikumsmagnet für Gross und Klein. Nur vier Minuten nach der Geburt stand es erstmals, doch wird es von Mutter Indi und Tante Chandra derart gut behütet, dass die Tierpfleger noch nicht feststellen konnten, ob es sich um ein Mädchen oder einen Bub handelt. Ob ein Blick zwischen die Beinchen nicht Aufschluss gegeben hätte? Unserer Meinung nach nämlich schon! «Sobald wir das Geschlecht kennen, stehen drei Namensvorschläge bereit, aus welchen interessierte Kreise über Facebook oder unsere Homepage ihren Favoriten auswählen können», schreiben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung.  Zoo Zürich/Pascal Richard
Nacktkünstlerin Milo Moiré wird an Art Basel Performance machen
Sie sorgte an der Art Cologne für Aufmerksamkeit, nun will Milo Moiré noch an der Kunstmesse Basel mitmischen. Ob die 32-jährige Nacktkünstlerin wieder mit Farbe gefüllte Eier aus ihrer Vagina plumpsen lässt oder ob sie sich diesmal eine andere Performance überlegt hat? Das weiss man noch nicht. Sich füdliblutt in der Öffentlichkeit zu bewegen, ist an und für sich noch nicht verboten. Im schlimmsten Fall muss die gebürtige Schweizerin mit spanisch-slovakischen Wurzeln aber mit einer Anzeige aus der Öffentlichkeit rechnen. Doch in Basel ist man kulant. Erst recht während der Art. Ausserdem fällt das menschliche Huhn unter all den anderen bunten Kunst-Vögeln sicherlich nicht gross auf... Www.milomoire.com
Und übrigens 18.6.2014
Politik? Das ist einzig und allein Papas Sache! Malia Obama will lieber in die Unterhaltungsbranche. Wie Thewrap.com berichtet, soll die 15-jährige Tochter von US-Präsident Barack Obama am Set von Halle Berrys neuer Sci-Fi-Serie «Extant» gesichtet worden sein. Wie ein Insider verrät, soll sie bei der Nachbearbeitung am Computer geholfen und auch einmal die Filmklappe geschlagen haben. Malia habe voller Freude gesagt: «Mein erstes Mal. Das ist eine grosse Sache.» Produzent der Serie ist übrigens kein Geringerer als Steven Spielberg. Das passt ja. Schliesslich ist die Hollywood-Ikone ja so etwas wie der Präsident unter den Filmemachern... Getty Images
Und übrigens 18.6.2014
Meine Güte, Melanie Griffiths muss Antonio Banderas ja ziemlich scheisse finden. Oder wieso sonst hat die Schauspielerin nach dem Ehe-Aus ihr einstiges Liebestattoo so halbherzig überschminkt? Ist es, weil sich die 56-Jährige mit ihrem drei Jahre jüngeren Ex gemäss Tmz.com derzeit einen Rosenkrieg um die drei gemeinsamen Hunde liefert? Laut einem Insider hält sich die Blondine nämlich für die deutlich bessere Mama für ihre Vierbeiner. Und besteht gemäss Scheidungsunterlagen auf das alleinige «Sorgerecht». Doch ob sie den «Zorro»-Darsteller nach ihrem Auftritt auf dem Roten Teppich milde stimmen kann? Wir wagen es mal zu bezweifeln. Getty Images
OBERHAUSEN, GERMANY - MAY 27:  Gina Lisa attends the VIVA Comet 2011 Awards at Koenig-Pilsner Arena on May 27, 2011 in Oberhausen, Germany.  (Photo by Mathis Wienand/Getty Images)
Können diese Augen lügen? Ja, zumindest wenn es nach der Berliner Staatsanwaltschaft geht. Denn Gina-Lisa Lohfink soll zwei junge Männer fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt haben. Auslöser des Falls ist ein Video von 2012, das die einstige «Germany’s Next Topmodel»-Kandidatin mit den beiden beim Schäferstündchen zeigt. Die 27-Jährige habe deswegen Anzeige erstattet und ihren Sexpartnern vorgeworfen, das Video nicht nur zu Unrecht verbreitet zu haben, sondern ihr auch K.o.-Tropfen gegeben und sie vergewaltigt zu haben, schreibt Bild.de. Da sich Gina-Lisa in den Befragungen jedoch widersprochen hat, gehen die Beamten mittlerweile davon aus, dass sie bewusst gelogen hat. Und eröffnen deshalb ein Verfahren wegen des Verdachts der falschen Verdächtigung. 2011 Getty Images
Michael Schumacher: Neue Infos aus dem Krankenhaus
Viel weiss man nicht über den Krankentransport von Michael Schumacher. Nur soviel: Der Formel-1-Rekordmeister hatte auf dem Weg von Grenoble in die Reha nach Lausanne die Augen offen. Zwar soll er nicht gesprochen haben, doch habe der 45-Jährige mit der Transportbesatzung per Kopfnicken kommuniziert, schreibt der «Blick». Wen die Fahrer abholten, wussten sie zu Anfang nicht, denn der Auftrag lautete auf einen falschen Namen. Allerdings mussten die Mitarbeiter ihre Handys abgeben, bevor sie den prominenten Patienten zu Gesicht bekamen. Getty Images