Die People-News des Tages im Überblick Pippas Po macht sich fit für den Hafen der Ehe

Aus Stress wird Trust, Jens Büchner zeigt alle seine Kinder und Pippa Middleton gibt wenige Wochen vor ihrer Hochzeit im Fitnesscenter Vollgas. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind. 

1. Schön und sexy fürs Ja-Wort

Ihren Ruhm verdankt sie vor allem ihrem Po, der an der Hochzeit ihrer Schwester und Herzogin Kate, 35, und Prinz William, 34, im Jahr 2011 besonders herausstach. Jetzt kommt Pippa Middleton selber unter die Haube. Am 17. Mai gibt die 33-Jährige ihrem Verlobten, dem Finanzmanager James Matthews, 41, das Ja-Wort. Um an ihrem grossen Tag in Form zu sein, gibt Pippa alles. Hier sehen wir die Braut in spe beim Verlassen eines exklusiven Fitnesscenters in Chelsea. Was hat Pippa da gemacht? Pilates, Baby!

Pippa Middleton beim Sport vor der Hochzeit
© Dukas

2. Tschüss Stress, Hoi Trust

Unter dem Bandnamen Trust machen Stress, 39, Gabriel Spahni, 28, von Pegasus und Evelinn Trouble, 27, gemeinsame Sache. Seinen Sound beschreibt das Trio selber als «Urban Folk». Supplement: Zum ersten Mal hören wir Stress auf englisch musizieren. Die erste Single heisst «Volcanos» und klingt so:

3. 20 Jahre offen lesbisch und frei

Für sie lief es bereits vor 20 Jahren wunderbar. «Meine Show hatte Erfolg, meine Karriere lief super und es gab keinen wirklichen Grund, mich zu outen», sagt Ellen DeGeneres über ihre Homosexualität in einem Interview mit «Associated Press». Nichts desto trotz entschied sich die Talkmasterin anno dazumal, offen über ihre Sexualität zu sprechen. Ihre damalige Sitcom «Ellen» litt unter der Enthüllung. Sogar einige ihrer Co-Stars erhielten Gewaltandrohungen, was die heute 59-Jährige immer noch schockiert. «Ich hatte keine Ahnung, dass da so viel Hass entstehen würde. Ich wusste nicht, dass Mord- und Bombendrohungen kommen würden. Das war wirklich eine angsteinflössende Zeit.» 

Ellen Degeneres Portrait
© Getty Images

4. Dominique Rinderknecht moderiert die Zurich Pride

Grosser Coup für Dominique Rinderknecht. Seit die Ex-Miss-Schweiz offen zu ihrer Liebe mit dem Topmodel Tamy Glauser, 32, steht, gilt die 27-Jährige als das neue Aushängeschild der LGBT-Szene. Kein Wunder also, dass sie sich jetzt als solches den Job als Moderatorin der Zurich Pride sichern konnte. Das Festival findet am 10. Juni auf dem Kasernenareal statt. 

Dominique Rinderknecht nach Fraund mit Tamy Glauser Freundin lesbisch
© David Biedert

5. Hier zeigt der Kultauswanderer Jens seine ganze Kinderschar

Anlässlich der Taufe seiner Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani, 10 Monate, im Februar, hat es der berühmte «Goodbye Deutschland»-Auswanderer Jens Büchner geschafft, all seine Kinder auf ein Foto zu kriegen. Wie es aussieht, wenn der 47-Jährige an der Seite von seinen acht Kindern - fünf Leibliche und drei Stiefkinder - posiert, zeigt der stolze Vielfachpapi nun auf seinem Facebook-Account. Wir sind entzückt.

Auch interessant