1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Robin Thicke & Co.
Und übrigens...
8

…gibt Sänger Robin Thicke ein Vermögen für Marihuana aus, sucht Roger Waters einen Kinderchor für ein Konzert in der Schweiz und kehrt Jennifer Lopez als Jurorin zu «American Idol» zurück. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Was man alles mit 464'500 Schweizer Franken anstellen kann? Eine etwas irritierende Antwort kann Ihnen Chart-Stürmer Robin Thicke, 36, liefern. Der Sänger gab nämlich - gemäss eigener Aussage - genau diese Summe für Marihuana aus. «Gras ist mein Fluch und mein Segen, meine Muse, das kleinste aller Übel», zitiert ihn die britische Zeitung «The Sun». Wenn er zu Hause sei, rauche er einen Joint nach dem anderen. Danke für die Offenheit! schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Roger Waters, 69, kommt am 11. September nach Zürich. Und für sein Konzert sucht der Pink-Floyd-Bassist Kinder, die mit ihm auf der Bühne stehen wollen. Insgesamt 15 Mädchen und Jungen zwischen 10 und 15 Jahren sucht der Rocker, um mit ihm den Song «Another Brick In The Wall» zu performen. Chor-Erfahrung wird nicht verlangt, viel wichtiger seien Spass und die Begeisterung an der Sache, wie Srf.ch schreibt. Ebenfalls auf der Suche... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Jennifer Lopez hat sich mit ihrer Musik und diversen Werbekampagnen bereits ein goldenes Nàschen verdient. Nun scheffelt sie weitere 14 Millionen Schweizer Franken. Und dafür muss sie nichts weiter tun als Gesangs-Talente beurteilen. Für die TV-Show «American Idol» sitzt die Sängerin wieder neben Keith Urban am Jury-Pult. Bereits in den Jahren 2010 und 2011 gab Jennifer Lopez ihr Urteil in der Castingshow ab, 2012 wurde die 44-Jährige durch Nicki Minaj und Mariah Carey ersetzt. schweizer-illustrierte.ch
Als Hermione Granger wurde sie über Nacht weltberühmt - damals war Emma Watson neun Jahre alt. Obwohl sie für ihren Erfolg dankbar war, wünschte sie sich nach dem Hype um ihre Person ein normales Leben. Als die «Harry Potter»-Filme abgedreht waren, zog sich die Schauspielerin aus der Öffentlichkeit zurück, um an der Brown University zu studieren. Und nicht nur Emma Watson selbst, zweifelte daran, dass sie eine gute Darstellerin sei. Auch ein Professor sagte ihr, sie habe nach «Harry Potter» keine Zukunft als Schauspielerin, wie sie dem Magazin «Entertainment Weekly» erzählt. «Es war wirklich schlimm und es hat mich extrem aufgeregt, dass die Leute mich in eine Schublade steckten. Plötzlich wollte ich ihnen beweisen, dass sie unrecht haben.» Die Kritik habe ihr Kraft gegeben, erklärt die 23-Jährige. Dukas
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Liebes-Aus im verflixten siebten Jahr: Sänger Roger Cicero, 43, und seine Freundin Kathrin Clasen haben sich getrennt. Die 35-Jàhrige ist bereits aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen - mit ihrem gemeinsamen Sohn Louis, 5. Zu der deutschen Zeitung «Bild» sagt der deutsche Entertainer: «Unsere Trennung war schmerzhaft und verletzend, aber unausweichlich. Kathrin und ich hatten einfach keine Basis mehr.» Lange Zeit getrauert hat der Sänger aber nicht. Er hat bereits eine neue Dame an seiner Seite: «Es ist alles noch sehr frisch, aber ich glaube, dass es etwas Ernstes ist.» schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Am Donnerstagabend, 1. August, ereignete sich während der Dreharbeiten zum Film «Vaterfreuden» ein tragischer Unfall. Um das Filmset besser beobachten zu können, kletterte ein kleiner Junge auf ein Fensterbrett im dritten Stock und verlor dabei den Halt. Aus zehn Metern Höhe stürzte der Dreijährige auf die Strasse. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen. Geschockt von den Ereignissen am Set seines neuen Films ist Matthias Schweighöfer, 32. Auf Facebook postete der deutsche Schauspieler: «Ihr habt ja sicher mitbekommen, was am Rande unserer Dreharbeiten Schreckliches passiert ist. Ich bin zutiefst erschüttert und all meine Gedanken sind bei der Familie, die ihr Kind verloren hat… ein Leben, viel zu kurz…» schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Simon Cowell hat sich mit der Affäre mit Lauren Silverman, 36, der Frau seines Freundes, keinen Gefallen getan. Die Klatschpresse zereisst sich das Maul über den «X Factor»-Juror. Während der Brite nach St. Tropez flüchtete, bereiten sich Lauren und Andrew Silverman auf ihre Scheidung vor. Denn die Affäre hat es in sich: Lauren ist schwanger - von Simon Cowell! Für den gehörnten Ehemann ein Schock, der nichts von der ganzen Affäre ahnte. Er habe immer gedacht, die beiden wären «einfach nur gute Freunde», zitiert «The Sun» einen Freund des Paares. Er fühle sich zu tiefst betrogen, weil er die Turtelei seiner Frau mit Cowell als unschuldigen Spass abgetan habe. Und Lauren habe diese Situation schamlos ausgenutzt, erzählt der Insider weiter. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Wenn das mal keinen Ärger gibt! Gemeinsam mit seiner neuen Flamme Bahati Venus besuchte Baulöwe Richard Lugner, 80, die Salzburger Festspiele. Doch «Kolibri» scheint kein grosses kulturelles Interesse zu haben. Prompt schlief die 26-Jährige in der Oper ein, wie sie in der TV-Sendung «Prominent!» beichtete. Bereits im Vorfeld gab es zwischen den beiden Streit, deshal reiste der Unternehmer einen Tag früher als seine Freundin nach Salzburg. «Ich hab mich seit drei Wochen bemüht und dann dreht sie einfach durch und ich weiss nicht warum. Das ist nicht so einfach zu verkraften», erzählt Lugner im Interview. schweizer-illustrierte.ch