Die People-News des Tages im Überblick Roger Federer über seine Party-Exzesse

Gina-Lisa Lohfink schwebt im siebten Himmel, Dschungel-Kollege Honey ebenso und Roger Federer schlägt gerne mal über die Stränge. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

1. Roger Federer im Interview

Ist er wirklich Mister Perfect, wie er sich immer gibt? TeleZüri-Moderator Markus Gilli, 61, hat im Vorfeld seines Interviews mit Roger Federer, 35, recherchiert. «Mal eine Schlägerei, mal ein Glas zu viel getrunken, einmal über die Stränge gehauen. Nein, kein Kratzer in dieser Hochglanzpolitur. Hey, willst du mal über die Stränge schlagen?», fragt er den Tennis-King am Montagabend vor laufenden Kameras. Und Federer gibt zu: «Ich lasse schon manchmal die Sau raus. Aber ich mache es einfach bei meiner Familie oder meinen besten Freunden, denen ich vertrauen kann, dass es nicht rausgeht. Aber schlimm mache ich es ja nie.» Dann fügt er noch an: Er mache schon gerne mal Party und «trinke gerne mal ein Glas zuviel, absolut». Das gehöre doch einfach zum Leben dazu. Wir finden: Dieser Makel macht Federer nur noch peRFekter!

Roger Federer im Talk Täglich
© Screenshot TeleZueri

Roger Federer bei TeleZüri.

2. Gina-Lisa Lohfink feiert Liebes-Comeback

Sie ist wieder vergeben - und zwar an ihren Ex. Gina-Lisa Lohfink, 30, und Emir Kücükakgül, 23, sind offiziell wieder zusammen. «Für mich waren wir nie wirklich getrennt. Aber es ist immer wieder kompliziert bei uns», sagte die einstige «GNTM»-Teilnehmerin und Ex-Dschungelcamperin der «Bild»-Zeitung. «Ich bin froh, dass wir uns entschieden haben, es noch einmal zu versuchen. Und es fühlt sich gut an.» Kurz vor ihrem Abflug in den australischen Dschungel hatte sich Gina-Lisa von ihrem Fussballer-Freund getrennt. «Ich habe immer die Falschen. Immer werde ich fertiggemacht. Ich koche und putze und mache...», klagte sie damals vor laufenden Kameras.

Gina Lisa Lohfink Gina-Lisa Dschungelcamp IBES GNTM
© Getty Images

Gina-Lisa Lohfink.

3. Honey hat eine neue Freundin

Gina-Lisas Kollege Alexander «Honey» Keen, 34, mit dem sie sich im Dschungelcamp äusserst gut verstand, spürt ebenfalls Frühlingsgefühle. Aus seinen Ferien in Brasilien postete er einen Instagram-Schnappschuss mit einer Blondine, die nur von hinten zu sehen ist, und kommentierte zweideutig: «Also.. im Paradies lässt es sich schon gut aushalten, aber zu zweit ist es einfach am genialsten.» Sein Manager bestätigt gegenüber Gala.de: «Die unbekannte Dame an der Seite von Alexander Keen ist seine Freundin.» Um wen es sich handelt, will er aber nicht verraten. «Sie bleibt komplett aus dem Rampenlicht raus. Sie hat nichts mit Medien zu tun.» Zuvor war Honey mit «GNTM»-Siegerin Kim Hnizdo, 20, liiert, durch sie kam er auch in die Öffentlichkeit.

 

4. Stefan Mross zeigt seine Neue

Noch mehr Liebe gibts von Stefan Mross, 41: Der Volksmusik-Star zeigt in der «Bild»-Zeitung seine neue Freundin, «DSDS»-Kandidatin Anna-Carina Woitschack, 24, und gibt mit ihr ein ausführliches Interview. «Ich liebe Anna-Carina. Ich glaube fest an Vorbestimmung und dass unsere Liebe vom Schicksal geleitet wird», schwärmt er. Und die 17 Jahre jüngere Anna-Carina: «Ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt wie Stefan. Er ist ein ganz besonderer Mann mit viel Lebenserfahrung.» An Familienplanung denken die Turteltauben aber noch nicht. «Ich habe ja drei wunderbare Kinder», so Mross.

Stefan Mross News neue Freundin Anna-Carina DSDS
© Getty Images

Stefan Mross.

5. Niederlage für Roman Polanski

Er darf definitiv nicht mehr in die USA einreisen - ansonsten müsste er eine weitere Haftstrafe wegen eines Sexualverbrechens befürchten. Ein Richter in Kalifornien hat Roman Polanskis, 83, Gesuch im Missbrauchsverfahren abgelehnt. Der Fall geht aufs Jahr 1977 zurück, damals hat der Regisseur den Missbrauch eines 13-Jährigen Mädchens zugegeben und verbrachte 42 Tage in einer Haftanstalt. Im Gegenzug wollte der damalige Richter von einer langen Freiheitsstrafe absehen. Unmittelbar vor der Urteilsverkündung gab es aber Zweifel an der Zusage, Polanski floh nach Frankreich und betrat die USA seitdem nie wieder. Heute lebt er in Paris und Krakau.

US-Richter lehnt Haftverschonung für Regisseur Polanski ab
© Getty Images

Roman Polanski.

Auch interessant