1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Schweizer Illustrierte Fallback
Wladimir Klitschko & Co.
Und übrigens...
4

...machen Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko Nägel mit Köpfen, schaute Javier Bardem seiner Frau und Michael Fassbender beim Sex zu und kommen sich Ashley Judd und ihr Noch-Ehemann wegen eines Schicksalsschlags wieder näher. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Diese Geschichte hört sich an wie aus einem Swingerclub. Michael Fassbender, 36, ging mit einer Frau ins Bett - und ihr Mann sah vom Bettende aus zu! Es handelt sich bei besagter Frau um Hollywood-Schauspielerin Penelope Cruz, 39, und ihrem Mann Javier Bardem, 44. Die Ménage à trois kam natürlich nur für den Film «The Counselor» zustande. «Es war wirklich komisch», sagte Michael Fassbender gegenüber «E! News».  «Man möchte einfach nur, dass die andere Person sich wohlfühlt und nicht denkt, dass man versucht, irgendwas zu machen. Und dann sollte man sich einfach sicher miteinander fühlen und hoffentlich das zeigen, was gezeigt werden soll.» schweizer-illustrierte.ch
Ein Bild
Das geht unter die Haut - aber Rihanna, 25, hält tapfer durch. Auf traditionelle Weise - mit Kraz- und Schabwerkzeugen - liess sich die Sängerin in Neuseeland ein Maori-Tattoo stechen. Obwohl ihr jetzt vielleicht die Ureinwohner wohl gesonnen sind, hat sie sich mit einer Aussage dennoch recht unbeliebt gemacht. Auf Instagram macht sie ihrem Ärger über Paparazzi Luft, als diese sie durchs Fenster in ihrem Hotelzimmer fotografierten: «Ich hasse diese Niggaz mehr als die Nazis.» Was danach kommt? Ein wahrer Shitstorm! «Ach wirklich? Haben die Paparazzi sechs Millionen Menschen ermordet? Ich denke nicht», schreibt beispielsweise eine Userin.
Für sein Lebenswerk bekommt der Wahlschweizer Udo Jürgens, 79, jetzt einen Bambi - den wichtigsten Medienpreis in Deutschland. Neben dem Sänger stehen aber noch zwei weitere Gewinner fest, wie Bunte.de schreibt: Helene Fischer, 29 wird in der Kategorie «Musik» geehrt und Robbie Williams, 39, in der Sparte «Entertainment». Die eigentliche Verleihung findet jedoch erst am 14. November in Berlin statt. RDB / Christian Lanz
Sie ist wieder zurück am Bildschirm - und macht die Ferienvertretung in der Regionalsender-Show «tierisch». Für verwaiste Hunde sucht die ehemalige Miss Schweiz Tanja Gutmann, 36, ein neues Zuhause. Am Mittwochabend gilt es, Pitbull-Terrier-Dame Suki zu vermitteln, schreibt der «Blick». «Ein wunderschöner Hund. Ich würde ihn sofort aufnehmen. Da Suki ein Listenhund ist und ich im Kanton Zürich wohne, geht das leider nicht», sagt sie. Mit der Tiervermittlungssendung gibt sie sich aber noch nicht zufrieden. Sie plane langfristig, wieder als Moderatorin an den Bildschirm zurückzukehren. Ein Pilot einer neuen Sendung sei bereits abgedreht. RDB/Glückspost/Bruno Torricelli