«Der Bachelor» Vermögend? Paul zeigt seine eigene Wohnung

Pünktlich zur Ausstrahlung der zweiten Sendung von «Der Bachelor» präsentiert RTL einen weiteren Einblick in Paul Jankes Leben. Der Hamburger führt durch seine Junggesellen-Bude, spricht über seinen Tick und sagt, worauf er bei einer Frau steht.

Hereinspaziert! Für die Kameras von RTL öffnet Bachelor Paul Janke, 30, gerne die Tür zu seinem privaten Reich in Hamburg. Wer bislang noch immer glaubte, die Villa in Kapstadt gehöre dem Junggesellen, wird spätestens jetzt eines Besseren belehrt. Und dementsprechend enttäuscht sein. Denn so prunkvoll lebt der blonde Schönling gar nicht.

Sein Zuhause scheint sogar äusserst klein zu sein. Anders ist es nicht zu erklären, warum er die Küche in ein Büro umfunktioniert hat. Wo andere ihr Geschirr unterbringen, hat er reihenweise Ordner verstaut. Und statt Kaffeemaschine und Toaster stehen Computer und Drucker auf der Anrichte. Wohn- und Schlafbereich hat er zudem im selben Raum unterbringen müssen. Immerhin steht ihm sowohl vor dem Bett als auch vor dem Sofa je ein Fernseher zur Verfügung.

«Ich bin kein Millionär», stellt Paul im TV-Beitrag auch gleich klar. Er verdiene zwar «gutes Geld» in seinem Job als Image-Berater. Doch es gebe sicherlich junge Männer, die deutlich vermögender seien als er. «Aber ich bin auch keine schlechte Partie», fügt er noch an.

Zumindest auf seinen Ordnungssinn trifft das zweifelsohne zu. Sorgfältig hat der Single-Mann seine Klamotten im Schrank eingeräumt, fein säuberlich nach Farbtönen geordnet. «Dann weiss ich immer, wo was ist.» Ein Tick? So könne man das schon bezeichnen, bekennt er. «Einige sagen, ich übertreibe es mit der Eitelkeit, es könnte auch ein bisschen weniger sein.»

Direktheit verlangt er indes auch von seiner Zukünftigen. «Ich brauche schon eine Frau, die ihren eigenen Willen hat und die nicht zu allem Ja und Amen sagt.» Dennoch schätze er es, wenn sie erst «etwas reserviert» und «abwartend» sei und «den Mann auf sie zukommen lässt».

Nicht so wie die selbstbewusste Chinesin Jinjin, 27, die bereits beim Kennenlernen aufs Ganze ging. «Jinjin ist oft sehr agressiv», kritisiert Paul in der zweiten Folge vom Mittwochabend. Als sie dann noch findet, er sei ein Typ mit grosser Klappe aber nichts dahinter, ist er sichtlich baff. «Sie ist sehr dominant in ihrer Art, kommt mir manchmal vor wie eine Domina.»

«Der Bachelor»: Jeweils mittwochs, 21.15 Uhr, auf RTL.

Alles zu Paul Janke finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant