Jürg Acklin (Nagel & Kimche) Vertrauen ist gut

Vertrauen ist gut
Vertrauen ist gut

Ein Mann sitzt im Rollstuhl und tippt die Manuskripte seines Bruders ab. Das, was er dort liest, gefällt ihm ganz und gar nicht, denn es ist die literarisierte Ankündigung eines Amoklaufs. Geschickt spielt der Psychoanalytiker Jürg Acklin nicht nur mit der Gefühlswelt seiner Hauptfigur – er weiss auch überaus trickreich die Leser zu manipulieren.


Alle Buch-Tipps im Überblick »
 
Auch interessant