«Der Bachelor» Vorschau: Jetzt geht Lorenzo in die Offensive!

Rollentausch in der Schweizer Kuppelshow: In der neuen Folge kämpfen nicht etwa die Frauen um den begehrten Junggesellen. Lorenzo Leutenegger startet einen Angriff - und sucht körperliche Nähe.

Eigentlich umgarnen ihn täglich zwölf Frauen, die im Kampf um seine Gunst alle ihre Waffen einsetzen und sich gegenseitig mit ihren Reizen zu übertrumpfen versuchen. Doch das reicht Lorenzo Leutenegger, 28, nicht. In der aktuellen Folge von «Der Bachelor» geht er aufs Ganze. 

Beim Ausflug in den Seilpark mit den verbliebenen Kandidatinnen setzt er sich gleich zu Beginn mit Cam ab. Er entführt die 25-Jährige, die seit Beginn als Favoritin gehandelt wird, und lädt sie zum romantischen Candle-Light-Dinner ein. «Sie ist eine sehr tolle Frau», erklärt Lorenzo seine Wahl. «Ich habe sie wirklich gerne.» Um seinen Gefühlen Nachdruck zu verleihen, küsst er Cam alsdann auch zum ersten Mal. Er ist sich sicher: «Ich werde heute bestimmt glücklich ins Bett gehen.»

Doch während Cam am nächsten Tag noch auf Wolke sieben schwebt, scheint Lorenzo den romantischen Abend bereits wieder vergessen zu haben. Larissa, 25, ist in sein Visier gerückt. Sie ist die erste Frau, die der Bachelor mit in seine Luxus-Villa nimmt. Ihre Unsicherheit will er ihr mit Streicheleinheiten, einem elektrisierenden Tanz und zarten Küssen auf den Nacken nehmen. Ob das klappt?

Sehen Sie, wie der Abend von Lorenzo und Larissa endet und ob sich der Bachelor auch in der «Nacht der Rosen» an die zärtlichen Stunden mit den zwei Kandidatinnen erinnert: Am Dienstag, 13. November, um 20.15 Uhr auf 3+.

Weitere Artikel zum Schweizer Bachelor Lorenzo Leutenegger finden Sie im Dossier von SI online.

 

Auch interessant