«X Factor» Voting-Panne: Jetzt reagiert der Sender

Die Handy-App zeigte bei der «X Factor»-Gruppe Soultrip die falsche Endziffer an. Am Dienstagabend flog das Trio prompt aus der Casting-Show. Muss die Sendung nun wiederholt werden? Der Sender Vox nimmt Stellung.
Soultrip schieden in der ersten «X Factor»-Live-Show aus.
© VOX/Sebastian Schmidt Soultrip schieden in der ersten «X Factor»-Live-Show aus.

Wie konnte das passieren? Am Dienstag zeigte die «X Factor»-App für das Trio «Soultrip» eine falsche Endziffer an. Wer für die Stuttgarter Band stimmen wollte, hätte die «08» abschicken müssen. Auf der App stand jedoch «09». Zudem hatten zwei andere Kandidaten dieselbe Nummer: Sowohl für Martin Madeja und als auch David Pfeffer wurde die Endziffer «10» angezeigt. 

Am selben Abend hatte das Publikum Soultrip aus der Show gewählt - zu wenig Stimmen sind für die Gruppe eingegangen. Die Jungs äussern sich auf ihrer Facebook-Page zum Handy-Voting: «Liebe Freunde und Fans, wir bedanken uns bei allen für eure Unterstützung und für eure Votes ... Von vielen Menschen wurde uns zugetragen, dass in der iPhone-App die falsche Durchwahlnummer angezeigt wurde. Das haben wir so weitergeleitet und warten nun auf ein Statement. Wir halten euch auf dem Laufenden. Vielen Dank, ihr seid echt die Besten.»

Vox äusserte sich zur Panne wie folgt: «Wir bedauern den technischen Fehler, der gestern in der Zeit zwischen 20.15 Uhr und 21.25 Uhr innerhalb der «X Factor»-iPhone-App bei drei SMS-Endziffern vorgefallen ist. Alle weiteren Veröffentlichungen im TV, Teletext und Online waren zu jeder Zeit korrekt.» Der Sender fährt fort: «Der Fehler wurde um 21.25 Uhr berichtigt und lag deutlich vor dem Auftrittszeitpunkt der betroffenen Teilnehmer. In Bezug auf den Fall von gestern können wir sagen, wenn wir die zweifelhaften Votes herausrechnen, entspricht die Platzierung der Kandidaten genau der offiziellen Verkündung.»

Die Band zeigt sich über diese Erklärung enttäuscht und schreibt weiter: «Whatever... Wir bedanken uns für den Trost und für die aufbauenden Worte ... Man kann nur daraus lernen und die Erfahrungen mitnehmen...»

VOX hat nicht vor, die Show zu wiederholen. Soultrip sind also devinitiv aus dem Rennen.

Die nächste Folge «X Factor»: Dienstag, 25. Oktober 2011, ab 20.15 Uhr auf Vox.

Alles zu «X Factor» finden Sie im grossen Dossier auf SI online.

 

Auch interessant