Wallis Tourismus und Diego Mathier luden nach Salg Walliser Hochgenusses

Verwöhnen ist ihr Metier. Und die Botschaft lautet: «Kommen Sie zu uns, wir machen alles für Sie.» So formulierte es Diego Mathier, Winzer des Jahres 2007, anlässlich der «kulinarischen Sternstunden». Die Köche um Mathier bilden eine eingeschworene Gemeinschaft, die zusammen den Wein Folissimo kreiert haben. Der Jahrgang 2006 ist ab jetzt in limitierter Zahl erhältlich. So verrückt wie der Name des Weins, so fröhlich und originell ist die ganze Gruppe, die zusammen 71 Gault-Millau-Punkte zählt.

Eine Sitzung und ein guter Wein hatten genügt, das Menü zusammenzustellen. Mehr Diskussionen und viel Gelächter gab es dann in Mathiers Kleinstküche, um zu definieren, wer denn nun wessen Commis sei. Jeder von ihnen kreierte seine Spezialität – und die Chefs de Service der jeweiligen Restaurants servierten dann Foie gras mit Aspik aus Malvoisie, sautiertes Zanderfilet, Heidasuppe, gebratenes «Salz-Wiesen»-Lamm-Karree, Walliser Käse und Triangel aus wilden Kakaobohnen, Knusper­ragout und Honig.


Auch interessant