Surf-Feeling auf der Strasse Waveboards zu gewinnen

Ein Rezept gegen die Finanzkrise kennen wir nicht, dafür aber eines gegen den Frust, die Sommerferien dieses Jahr fern von Strand und Wellen verbringen zu müssen: Streetsurfing! Die Waveboards aus Kalifornien bringen das Surf-Feeling auf die Schweizer Strassen.

Die Waveboards des kalifornischen Funsport-Labels Street Surfing verfügen über zwei Rollen, die sich je 360 Grad drehen lassen. An zwei beweglichen Plattformen befestigt, verleihen sie den Fahrern jene Flexibilität, die sonst Surfern oder Snowboardern vorbehalten ist. Mühsames Schwungholen mit den Füssen wie bei herkömmlichen Skateboards gehört damit endgültig der Vergangenheit an.

Die Füsse der Waveboarder berühren den Boden nicht. Stattdessen holen sie sich den nötigen Schwung mittels Wellenbewegungen der Hüften. Das Beste: Beim Streetsurfing ist aller Anfang einfach! Eine Viertelstunde genügt Klein und Gross, um die erste Asphaltwelle zu reiten. Streetsurfing fördert Fähigkeiten wie Gleichgewicht, Motorik und Geschicklichkeit.

Auch die Fitness kommt dank der Beanspruchung der Rumpfmuskulatur nicht zu kurz. Waveboards werden in der Schweiz ausschliesslich durch Street Surfing vertrieben. Sie sind in über 200 Schweizer Geschäften und Handelsketten erhältlich oder können online bestellt werden unter www.streetsurfing.com.

**WERBUNG**

Jetzt mitmachen und eines von 3 Waveboards gewinnen!


Auch interessant