«Die Model-WG» Yvonne ist Peymans Siegerin!

Das Modeln ist ihr Traum - New York das Ziel. Woche für Woche bemühten sich die Kandidatinnen der Casting-Show «Die Model-WG» darum, im Big Apple unter Vertrag genommen zu werden. Am Donnerstagabend liess Peyman Amin die Katze aus dem Sack - Yvonne hat gewonnen.

Während sechs Folgen kämpften die «Model-WG»-Kandidatinnen um den Sieg und die Chance als Model in der Modemetropole New York Fuss zu fassen. Am Donnerstagabend kam es zum grossen Showdown, Peyman Amin, 39, kürte Yvonne, 23, zur Siegerin. Die zierliche Brünette wird von der renommierten Agentur «Q Models» unter Vertrag genommen und muss sich nun im Big Apple als internationales Model behaupten.

Mit ihr buhlten in der Finalshow auch Filiz, 23, Kim, 20, Nadine, 21, Gala 18, und Mira, 22, um Peymans Gunst - die beiden letzteren schafften dann auch den Finaleinzug, wurden von Yvonne aber überholt. Zwar stiess diese erst in der dritten Sendung in die Model-WG (nach Franziskas Auszug), doch Yvonne überzeugte sowohl Kunden und Model-Scouts als auch Amin mit ihrer natürlichen Ausstrahlung, «dem Funkeln in ihren Augen» und nicht zuletzt mit ihrem makellosen Körper.

Doch ist Yvonnes Körper tatsächlich perfekt? Fällt doch auf, dass sie kaum Fleisch am Knochen hat und nur geschätzte 40 Kilogramm wiegt. Dem bekannten deutschen Supermodel Nadja Auermann, 39, stossen die Masse ihrer heutigen Berufskolleginnen sauer auf. «Ein Mindest-Body-Mass-Index sollte eingeführt werden», sagt sie zu Bild.de und fordert: «Wir brauchen ein Gesetz gegen Mager-Models.»

Auch interessant