Mike Krüger Zehn Dinge, die ich unbedingt tun muss

Der Kabarettist, Sänger und TV-Komiker Mike Krüger, 57, hat beruflich und privat den richtigen Riecher: Er ist seit 33 Jahren mit Birgit verheiratet. Das Paar wohnt in Hamburg in der Nähe von Tochter Nina Kristin, 30. Diesen Samstag tritt Krüger am Humorfestival «ToggenburgLacht» in Unterwasser SG auf.
Wenn Mike Krüger in Zürich ist, geht er mit seinem guten Freund Günter Netzer auf ein Abendessen in die «Kronenhalle».
© imago stock&people Wenn Mike Krüger in Zürich ist, geht er mit seinem guten Freund Günter Netzer auf ein Abendessen in die «Kronenhalle».

1. In Zürich essen gehen
Immer wenn ich die Limmatstadt besuche, treffe ich meinen guten Freund Günter Netzer auf ein Abendessen in der «Kronenhalle». Das Rindsfilet Robespierre schmeckt sensationell.

2. Das Auto waschen
Mein Mercedes M-Klasse wäre eigentlich pechschwarz, sieht in seinem Dreckmäntelchen aber fast braun aus.

3. Klavierstunden nehmen
In meinem Wohnzimmer steht ein uralter Steinberg-Flügel, den ich zu DDR-Zeiten in einer alten Scheune entdeckt hatte und restaurieren liess. Bislang spiele ich darauf aber nur die Stücke, die alle Autodidakten klimpern können.

4. Rosen kaufen
Neben dem Flügel steht eine antike Vase. Die fülle ich regelmässig mit farbigen Rosensträussen: eines der Geheimnisse meiner langen Ehe.

5. Meine Lebensgeschichte schreiben
Mir schwebt eine neue Form von Autobiografie vor. Details verrate ich nicht, sonst klaut mir noch jemand die Idee. Das wird übrigens mein zweites Buch: 1988 schrieb ich ein lustiges Golf-Lexikon.

6. Handicap verbessern
Meine Frau Birgit und ich spielen leidenschaftlich Golf. Unser Handicap liegt bei 10.

7. Fussball gucken
Und zwar live! Seit Ewigkeiten habe ich den Hamburger SV nicht mehr spielen sehen. Die Jungs stehen halt meist am Wochenende auf dem Rasen, wenn ich für Auftritte unterwegs bin.

8. Fotos sortieren
Ich besitze eine riesige Truhe voller Bilder. Auf einem bin ich mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel zu sehen. Auf einem anderen liess ich mich mit Steffi Graf im Profil ablichten - ein tolles Bild, da wir beide etwas markante Nasen besitzen.

9. Gitarren pflegen
Meine Sammlung besteht aus 15 Stück. Darunter eine Fender Starcaster aus dem Jahr 1972. Sogar grosse Gitarristen fragten mich schon, ob sie die mal anfassen dürfen. Sie durften.

10. Die Welt entdecken
Meine Frau drängt mich, kürzerzutreten, damit wir Australien und Südamerika bereisen können. Die nächsten zwei Jahre bin ich aber schon ausgebucht.

Auch interessant