Andrea Jansen Zehn Dinge, die ich unbedingt tun muss

Ab 1. Februar 2009 moderiert die Bernerin zum zweiten Mal «MusicStar» auf SF 1.
Andrea Jansen
Andrea Jansen

1. Kinder
Mein innigster Wunsch ist es, Mutter zu werden. Ich habe mir dafür eine Alterslimite gesetzt – die behalte ich jedoch für mich.

2. Ein Buch schreiben
Das Thema des Buches weiss ich noch nicht. Aber es soll eine Mischung aus Autobiografie und Fiktion werden.

3. Bhutan bereisen
Das Königreich oberhalb von Indien ist vom internationalen Tourismus total abgeschnitten. Um Bhutan zu bereisen, gibts nur einen Weg: hingehen und von dort weiterschauen. Das reizt mich.

4. Maniküre
Ich muss dringend zur Maniküre und zur Pediküre. Ich darf es fast nicht sagen, aber ich bringe den Dreck kaum mehr selber unter den Nägeln hervor. Das geht natürlich nicht am TV, da sieht man alles!

5. Meine Website überarbeiten
Beziehungsweise: Meine Website überarbeiten lassen. Ich möchte gern, dass mein Internetauftritt in einem neuen Design daherkommt.

6. Fotografieren lernen
Ich würde gerne richtig professionell foto­grafieren und filmen lernen. Durch meine Arbeit beim Fernsehen habe ich ein Auge für die optische Umsetzung von Themen. Eine Kamera besitze ich bereits, und so einiges habe ich mir schon selber beigebracht. Trotzdem möchte ich einen Kurs besuchen, um noch besser zu werden.

7. Thailändisch lernen
Thailand ist mein Lieblingsland. Wenn ich dort hinreise, ist es, als ob ich nach Hause käme. Und für mich gehört es zum guten Ton, dass man als Gast in einem fremden Land einige Brocken der einheimischen Sprache beherrscht.

8. Bei der Stadtpolizei melden
Ich hätte schon längst eine Anzeige machen sollen: Im Fitness sind mir eine Uhr, die mir meine Mutter geschenkt hat, und eine Kette, die mir mein Freund geschenkt hat, gestohlen worden – und das, während ich kurz unter der Dusche stand!

9. Eine Maschine erfinden, welche die Zeit anhält
Damit ich all die Dinge tun und die Leute treffen kann, für die ich keine Zeit finde.

10. Politisch engagieren
Ich gehöre nicht zu den Leuten, die nur motzen und nichts tun. Deshalb möchte ich mich irgendwann politisch engagieren. Es gibt so viele Sachen, die ich ändern würde – besonders in der Schweizer Bildungspolitik.

Auch interessant