Sarah Connor In Zürich mit Nica & Joe statt Benman

Sie war das musikalische Highlight an der Opening Night der Fashion Days in Zürich: Sarah Connor. Sie sang mit einem ihrer beiden «X Factor»-Acts. Wer dachte, sie reiste mit dem Ostschweizer Duo in die Schweiz, wurde enttäuscht.
Sarah Connor reiste mit ihrem «X Factor»-Act Nica & Joe nach Zürich.
© David Biedert / tilllate.com Sarah Connor reiste mit ihrem «X Factor»-Act Nica & Joe nach Zürich.

Eigentlich wäre es auf der Hand gelegen, dass Sarah Connor mit ihren Schweizer «X Factor»-Schützlingen in die Schweiz kommt. Sie war der musikalische Star-Gast am Eröffnungsabend der Vögele Fashion Days in Zürich. Doch nicht das Ostschweizer Duo Benman alias Benjamin und Manuel Frei nahm sie mit, sondern dessen Konkurrenz in Sarahs Kategorie, Nica & Joe. Hat die Sängerin Benman bereits abgeschrieben oder weshalb kam sie mit ihrem zweiten verbliebenen Act? Eine Antwort blieb sie dem Zuschauer schuldig. Immerhin: Ganz leer gehen Benman trotzdem nicht aus. Sie dürfen am Wochenende in Ulm an einer Charity-Night eines Radiosenders mit Marquess auftreten.

Nica & Joe freuten sich über ihren Abstecher in die Schweiz. «Wir sind zwar ein bisschen müde, hatten einen langen Tag, aber sind gespannt», erzählten sie kurz vor ihrer Show SI online. Später performten sie mit Sarah Connor ihren Hit «Music Is The Key». Etwas nervös zwar, schliesslich sangen sie zum ersten Mal mit ihrer Mentorin. Nica & Joe - sie mit der Popstimme, er der Tenor - machten ihre Sache aber gut.

Nächsten Dienstag stehen sie wieder auf der «X Factor»-Bühne. Dann heisst es zittern - gleich zwei Acts werden die Show verlassen müssen.

Alles zu «X Factor» finden Sie im grossen Dossier auf SI online.

Auch interessant