1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty Trends : Kosmetik von Doktoren wie Barbara Sturm

Der Hype um die Doctor Brands

Doktorspielchen für die Haut

One Glow Drop a Day Keeps the Doctor Away. Da ist was dran. Celebrities jeden Ranges haben sich dem #sturmglow und der dazugehörigen Kosmetiklinie einer Ex-Orthopädin verschrieben. Kriegen tut man die ganz einfach ohne Rezept. Promovierte Tiegelchen von Medizinern mit Nebenverdienst stehen seit Längerem ganz vorn auf dem Beauty Shelf. Ist Kosmetik mit Doktortitel vertrauenswürdiger? Und somit besser?

Kosmetik mit Doktortitel
Für den perfekten Glow muss man nicht auf den Stuhl. Instagram/inparlour

Rosie Huntington-Whiteley, Kourtney Kardashian und Emma Roberts schwärmen alle von der Ärztin ihres Vertrauens. Fast 2000 Beiträge und eben diese makellosen Anlitze strahlen einem unter dem Hashtag #sturmglow auf Instagram entgegen. Wer ist nun dieser Sturm, der gerade alle anderen Kosmetiklinien aus dem Badezimmer fegt? Es handelt sich dabei um die ehemalige deutsche Orthopädin Dr. Barbara Sturm. Die behandelte einst die Knieverletzung des US-Basketballers Kobe Bryant, wobei das eigene Blut des Patienten dazu benutzt wurde, Proteine zu bilden – als Kick Start für den Heilungsprozesses sozusagen. Was dann kam, ist Geschichte?

Naja, eher Kim Kardashian. Denn wir alle erinnern uns noch an das legendäre und ziemlich blutige Vampir-Lifting, das Kim uns ungeniert auf den sozialen Medien entgegenschleuderte. Frau Sturm aus Düsseldorf eroberte die Welt also quasi im Blut – dem eigenen der Celebrities nämlich. Neben dem Nadel-Facial braut die Doktorin ausserdem eine Creme, die den eigenen Lebenssaft in einen regenerierenden Power-Wirkstoff verwandelt. Wenn die Lichtgestalt des Hollywood-Glows nun also kommt und eine Beautylinie auf den Markt wirft, dann wird der Hund in der Pfanne verrückt.

Glowen bis der Arzt kommt

Denn was Ärzte entwickeln, muss helfen. Die haben all das komplizierte Zeug mit der Haut ja schliesslich studiert. Einem Mediziner, im besten Falle einem Dermatologen, vertraut man, wenn die Haut nicht macht, was sie soll. Klar, wir hoffen, an jedem Produkt ist irgendwie ein Hautarzt beteiligt – bürgt die Koryphäe aber selbst mit ihrem Namen, zeugt das von Qualität und erhöht die Glaubwürdigkeit. Unsere Dankbarkeit dafür, dass sie ihr Wissen und ihre magischen Geheimnisse anhand von eigenen Kosmetikbrands mit uns teilen, zeigen wir in überquellenden Warenkörben. 

Aber was genau können die sogenannten Doctor Brands, was herkömmliche nicht können? Letztendlich ist Kosmetik einfach Kosmetik. Weder wird man durch medizinisch kuratierte Produkte straff wie eine Kardashian, noch fängt die Haut auf wundersame Weise an, im Dunkeln zu leuchten. Was die Doctor Brands aber ausmacht, sind schlichte, Inhaltsstoff-reduzierte, aber hoch wirksame Produkte. Wir dürfen uns also – gegen etwas mehr Geld – über schnellere Ergebnisse freuen. Möchte man mehr Tiefgang, muss man leider trotzdem beim Dermatologen vorbeischauen und die Pflege auf die Haut abstimmen (und sich vielleicht von Frau Sturm Blut abzapfen) lassen.

Lasst mich durch (die Hautbarriere), ich bin Arzt! – Unsere 7 Lieblingsbrands:

Dr. Barbara Sturm

Wie wir wissen, hängt halb Hollywood an ihrer Nadel. Babsi hilft aber auch abseits des Arztstuhls mit ihrem Anti-Aging-Know-How weiter und lässt die Welt dank eigener Linie vom #sturmglow blenden.

Viliv von Dr. Felix Bertram

Yay! Er kommt aus der Schweiz und die Produkte sind 100% vegan! Der gute Felix arbeitet mit maximal drei Wirkstoffen pro Serum an anpassungsfähigen Pflegelösungen – völlig frei von Parabenen, Mineralölen und Farbstoffen.

Doctor Duve von Dr. Stefan Duve

Der Münchner Dermatologe macht intensive Anti-Aging-Produkte im eigenen Beautyschrank möglich. Was ihn ausmacht, ist die besonders gute Verträglichkeit seiner Rezepturen.

Dr. Susanne von Schmiedeberg

Worum es hier geht, ist die Entzuckerung der Haut: Die Wirkstoffbombe L-Carnosine soll alte Hautzellen verjüngen und eben die Verzuckerung der Haut lindern, die eine tragende und somit tragische Rolle bei der Hautalterung spielt.

DrGL von Dr. Georgia Lee

Die Dermatologin aus Singapur nahm die Sache mit der Skincare als Folge einer allergischen Reaktion selbst die Hand. Ihre dann entwickelten, massgeschneiderten Lösungen garantieren eine unkomplizierte Anwendung mit tollem Pflegeeffekt. 

Royal Fern von Dr. Timm Golüke

Die Amerikaner lieben den Münchner Arzt: Was er bietet, ist eine vierteilige Pflegeserie für anspruchsvolle Haut auf der Basis eines rein biologischen Naturstoffkomplexes – des Farnes. Die königliche Pflanze, die sich sämtlichen Umweltbedingungen anpasst und sehr resistent gegenüber Sonnenlicht ist, gab der Linie ihren Namen

Dr. Kitzinger

Der österreichische plastische Chirurg ist Spezialist für Hautverbrennungen und nahm sich dem komplexen Selbsterneuerungsprozess der Haut an. Seine innovative Zell-Nährlösung durchfeuchtet die Haut und steigert die Spannkraft. 

Von Linda Leitner am 8. Mai 2019