1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Von 1940 bis heute – Erinnert ihr euch noch an diese It-Bags?

Von 1940 bis heute

Erinnert ihr euch noch an diese It-Bags?

Sie sind das wichtigste Accessoire einer Frau und werten jedes noch so schlichte Outfit im Handumdrehen auf – wir zeigen die wichtigsten Taschen in der Geschichte der Mode. 

Historie It-Bags
Getty Images

Die It-Bags – sie sind DAS Statussymbol der Frau. Was früher noch von selbst geschah, wird heute durch ausgeklügelte Marketingstrategien gesteuert und beeinflusst. Die Zyklen, in denen eine bestimmte Tasche als abolsutes Must-Have gilt, werden stetig verkürzt. War zum Beispiel der Kauf einer «Birkin Bag» von Hermés (wenn man denn eine ergattern konnte – die Wartelisten sind lang) noch eine lohnende Investition in einen zeitlosen Klassiker, müsste man sich heute fast vierteljährlich für ein neues Modell anschaffen.

«Schuld» ist mal wieder die Macht der sozialen Medien: Noch bevor eine neue Tasche auf den Markt kommt, landet sie bei Stars und Influencern im Briefkasten, die sie kreuz und quer durch unseren Instagramfeed spazieren tragen. Schon hat man uns optisch so sehr gereizt, dass wir den offiziellen Launch der vermeintlichen It-Bag kaum noch erwarten können und dann ganz brav zuschlagen. Die Brands freuts, den Zauber machts ein wenig kaputt. Und trotzdem gibt es sie, die Taschen, an die wir uns (trotz Übersättigung) noch heute erinnern! 

Die Historie der It-Bag

Von Denise Kühn am 09.01.2019