1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Was zieht man zum Standesamt an?

Traut euch doch!

Die schönsten Looks für eure standesamtliche Hochzeit

Der Gang zum Standesamt ist mindestens genauso wichtig wie das Gelöbnis vor dem Traualtar – gestaltet sich aber oft entspannter, weil weniger Druck auf den Lovebirds liegt. Das kann sich auch im Outfit der Braut widerspiegeln. Doch welcher Look ist der richtige? Wir hätten da ein paar Ideen.

Sophie Turner Hochzeit

Sophie Turner bei ihrer Las-Vegas-Hochzeit mit Joe Jonas.

Instagram/sophiet

Beim Anblick von Herzausschnitten und Strasssteinchen stellen sich eure Nackenhaare auf? Kennen wir. Nicht nur bei der kirchlichen oder freien Trauung, auch beim Standesamt fällt die erste Wahl häufig auf ein Kleid. Das muss aber nicht immer bodenlang, neu oder einzigartig sein. Es lohnt sich mit unterschiedlichen Gedanken zu spielen:

The Circle of Life

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Vintage-Kleid? Einem Look, den man bereits im Kleiderschrank hat? Oder einem neuen Teil, das man auch nach dem grossen Tag immer wieder tragen kann? Ein simples weisses Slip Dress aus Satin macht sich nämlich nicht nur beim Ringetauschen gut. Am wichtigsten ist, dass man sich nicht verkleidet, sondern wie die beste Version seiner selbst fühlt. Ausserdem bedeutet der romantische Behördengang nicht, dass man sich in Unkosten stürzen muss. Wer schon mal eine Hochzeit geplant hat, weiss: Das Budget ist schnell erschöpft. Viele Bräute verkaufen deshalb ihre Kleider, Jumpsuits oder Anzüge nach dem grossen Tag auf Vestaire oder Ricardo

Mehr für dich

Details und Accessoires

An Puffärmeln, Schnürungen und kurzen Röcken führt im Sommer 2021 kein Weg vorbei. Details, die sich auch vor dem Schreibtisch der Standesbeamt*innen sehen lassen. Wer möchte, kann mit verschiedenen Silhouetten spielen, wählt einen kürzeren Saum, statt High Heels ein Paar klobige Loafer oder eine andere Farbe als Weiss. Schon ein kleines unkonventionelles Detail kann dem Look das gewisse Etwas einhauchen. Experimentierfreudige Bräute, die gerne mal über den Tellerrand schauen – oder besser gesagt in die Männerabteilung – können es der französischen Stylistin Lolita Jacobs nachmachen, die vergangenen Sommer an ihrem grossen Tag eine herrliche Portion Mühelosigkeit im taillierten Männerhemd versprühte. Auch Zweiteiler sind so beliebt wie nie zuvor. Von einer fitted Silhouette bis zum Oversized-Look ist je nach Stiltyp alles möglich.

Ob Jupe oder Hose – der Tag der standesamtlichen Hochzeit bietet ein Füllhorn an Looks, die weit über das klassische Kleid hinausgehen. Inspiration gefällig? Dann bitte durch unsere Lieblings-Bräute zu unseren Low-Budget-Favoriten scrollen.

1. Die Braut, die sich im Männerhemd traut

2. Die klassische Braut, die mit modernen Details spielt

3. Die coole Braut, die man nicht alle Tage sieht

Unsere Lieblings-Low-Budget-Kleider für den wichtigsten Tag im Leben:

Von Carolina Lermann am 14. Mai 2021 - 18:09 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer