1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Push it real good – Caprihosen heissen jetzt Pedal Pushers und sind der neue Sommertrend

Push it real good

Caprihosen heissen jetzt Pedal Pushers und sind der neue Sommertrend

Viele von uns kennen die aktuellen In-Hosen noch aus ihren Kindertagen, unter dem nicht ganz so eleganten Synonym «Caprihose». Jetzt sind sie wieder zurück! 

Tibi Frühjahr/Sommer 2018 Look

Tibi Frühjahr/Sommer 2018.

Imaxtree

Die Caprihose war in den Fünfzigern der Modehit schlechthin. Sie ermöglichte der modernen Frau endlich Rad zu fahren, ohne zu riskieren, dass sich Rock oder Kleid in den Speichen verfangen (daher der englische Name Pedal Pushers). In den Neunzigern eroberte der Trend dann die Kleiderschränke vieler Kinder und Teenies. Irgendwo zwischen langen Shorts und kurzen Hosen war er in Mamis Augen wie für den Frühling gemacht. Etwas älter haben sich viele von uns allerdings geschworen, die Hosen nie wieder zu tragen. Mal sehen, wie lange wir standhaft bleiben – nun erklärte Modevorbild Leandra Medine Cohen die Pedal Pushers auf ihrem Blog manrepeller nämlich zur Hosenform der Saison. Und auch Vorzeige-Dänin Pernille Teisbæk trägt sie schon. 



So stylen wir die Pedal Pushers

Dass die beiden auf eine ähnliche Outfit-Kombi setzen, hat einen Grund: Der Blazer und der schwarze Ledergürtel lenken den Blick auf Taille und Oberkörper anstatt auf die ungewohnt freiliegenden Knie. Und wir müssen zugeben: Gar nicht so schlecht! Wir schauen uns die Style-Formel fürs Office-Outfit an laueren Sommertagen ab. 

 

Pedal Pushers shoppen:

Von Malin Mueller am 04.06.2018