1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Runway vs Real Life – Jared Leto in Gucci x3

Runway vs Real Life

Jared Leto in Gucci x3

Das grosse Duell: Laufsteg-Original oder Red-Carpet-Styling. Wir verraten, welche Variante bei uns im Style-Check besser wegkommt.

Runway vs Real Life
Runway vs Real Life
Links: Gucci Frühjahr/Sommer 2017, rechts: Jared Leto an der «Suicide Squad»-Premiere in London Imaxtree / Getty Images

Als Joker in «Suicide Squad» trägt er Augenringe, giftgrüne Haare, Grills und ausser Tattoos nicht viel am Körper. Auf der Premieren-Tour zum Film präsentiert sich Jared Leto als sein stylisches Selbst und macht die Pressetermine zu einer Gucci-Kampagne.

Ob Frühjahr/Sommer oder Resort 2017 Kollektion, Jared hat die nerdy Looks von Designer Alessandro Michele alle bereits in petto und flaniert im grünen Gehrock, besticktem Denim-Coat oder Leoparden-Strickpulli von Auftritt zu Auftritt. Kitschig? Absolut – aber wenn es einer tragen kann, dann der exzentrische Oscar-Preisträger mit Rock-Band und Hang zu Extremsportarten.
Besonders praktisch: Seine Lieblings-Kombi für untenrum, Socken und Loafer – natürlich von Gucci – passt zu jedem Outfit und gestaltet sich daher relativ problemlos.

Wir finden, wer Grün zu Rosa, Katzen-Pullover zu weissen Socken und Pastell-Blümchen auf Jeans tragen kann und dabei immer noch cool aussieht, der verdient all unsere Likes! 

Runway vs Real Life
Besser als jede Gucci-Ad: Jared Leto. Getty Images
Von Laura Scholz am 4. August 2016