1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Ins Netz gegangen – Style.com

blogLOVE

Style.com

DIE RELEVANZ VON MODE- UND LIFESTYLE-BLOGS SIND IN DER KREATIVEN INDUSTRIE UNUMSTRITTEN. WIR STELLEN WÖCHENTLICH EINE ENTDECKUNG DER REDAKTION VOR UND SAGEN, WESHALB SIE EIN LESEZEICHEN VERDIENT HABEN. 

Style.com Tommy Ton
Streetstyle bei der New York Fashion Week. Tommy Ton/Style.com

Was: «Style.com» ist das grösste, beliebteste und während den Fashion Weeks meistbesuchte Fashionportal. 

Von: Die Website gehört zum Condé Nast-Ableger Fairchild Fashion Media.

Seit: 2000.

Worum es geht: «Style.com» wurde ursprünglich als Website der Modemagazine «Vogue» und «W Magazine» ins Leben gerufen. Nach der Lancierung eigener Homepages ist es heute eine eigenständige Plattform, die vom Netz nicht mehr wegzudenken ist. Hier findet man alle Modeschauen, Bilder von Parties und Events, Neuigkeiten aus Mode und Beauty, Trendreports, Shoppingtipps, sämtliche Accessoire-Kollektionen, Beauty-Guides, Videos und vieles mehr. Halbjährlich erscheint auch das Print-Magazin «Style.com/Print», das über das Geschehen in der Modewelt informiert. Während der vier Modewochen ein tägliches Must-Visit!

Weshalb wir «Style.com» lieben: Weil wir ohne nicht mehr könnten. Die Website ist Archiv, Informantin, Lexikon, Trendsetterin und Inspiration zugleich. Die Street-Style-Bilder des Fotografen Tommy Ton? Jede Fashion Week ein Highlight. Die Kollektions-Kritiken der Journalisten Tim Blanks, Nicole Phelps etc.? Fundiert, direkt, ehrlich. Die Neuigkeiten? Immer aus erster Hand. Die City-Guides? Am Puls der Zeit und von Insidern verfasst. Yes! Yes! Yes!

Style.com
Style.com
Von Charlotte Fischli am 8. Februar 2014