1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Swiss Music Awards – Style Check – Damian Lynn | Style

Swiss Music Awards – Style Check

Damian Lynn

Am Freitag finden in Zürich die Swiss Music Awards statt. In der Kategorie «Best Breaking Act» treten drei junge Männer gegeneinander an: Faber, Damian Lynn und Nemo. Wir unterziehen die Jungs unserem Style Check.

Damian Lynn ist für den «Best Breaking Act» der SMA nomminiert

Damian Lynn hat schon einmal gewonnen: 2016 wurde ihm der Swiss Music Award für «Best Talent» verliehen.

facebook.com/ damian lynn

Wer den Swiss Music Award als «Best Breaking Act» abräumt, erfahren wir am 9. Februar auf der Bühne des Hallenstadions in Zürich-Oerlikon. Welcher der drei Nominierten den besten Style hat, möchten wir mit euch schon vorher entscheiden.

Kandidat Nummer 2: Damian Lynn

Für Damian Lynn (eigentlich: Damian Lingg), der letztes Jahr bereits sein zweites Ablum herausgebracht hat und schon einmal als Pre-Act für Justin Bieber auf der Bühne stand, ist es bereits die zweite Nominierung für die Swiss Music Awards. Der 26-jährige Luzerner hat sich in den letzten drei Jahren als einer der vielversprechendsten Schweizer Musik-Newcomer einen Namen gemacht. Eingängige Melodien und viel Gefühl zeichnen den Singer-Songwriter aus. Ob «Memories» oder sein neuster Erfolg «When We Do It» – Damian hat bereits mehrfach grosses Hit-Potential bewiesen.

Obwohl er in der Musik hoch hinaus will, in puncto Style geht der angehende Sekundarlehrer lieber auf Nummer sicher. Bodenständig und casual: In weissen Sneakern, grauen Jeans und einem schlichten T-Shirt fühlt sich Damian Lynn am wohlsten. Das können wir gut verstehen, steht ihm schliesslich. 

Morgen im Style Check: Nemo.

Von Cléo Loulou Amacher am 06.02.2018