1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Trend – 3 neue Schuhlabels, in die man jetzt investieren sollte

Trend

3 neue Schuhlabels, in die man jetzt investieren sollte

Wir werfen heute einen Blick auf das Wesentliche an einem Look: die Schuhe. Auf drei Designer insbesondere, die man jetzt im Auge behalten sollte*more*. Egal ob gepaart mit einem Abendkleid oder einer entspannten Jeans-Shirt-Kombination – dieses Schuhwerk sticht heraus.

Placeholder

Modeikone Jeanne Damas (links im Bild) in ihren Pumps von Maryam Nassir Zadeh.

Instagram

1. Amélie Pichard
amélie pichard label to watch schuhe

Die Französin Amélie Pichard hat ihr gleichnamiges Label 2011 ins Leben gerufen. Seither designt sie Schuhe, denen wir zu Füssen liegen! Übrigens: 2016 hat sie zusammen mit Pamela Anderson eine vegane Linie entworfen. Alles erhältlich: hier >

Placeholder

Pamela Red, ca. CHF 356.30

Placeholder

Candy Shearling Blue, ca. CHF 499,90.

Mehr für dich

2. Dorateymur
dorateymur

Die 25-jährige Dora Teymur ist eine türkische Designerin, die sich bei ihren Entwürfen stark von Marie Antoinette inspirieren lässt. Trotz des Einflusses der Mode aus dem 18. Jahrhundert, haben die Schuhe einen frischen, modernen Touch. Erhältlich über net-a-porter.

Placeholder

Cabriolet Suede Mules, ca. CHF 359.00.

Placeholder

Double Delta Boots, ca. CHF 404.50.

3. Maryam Nassir Zadeh
maryam nassir zadeh

Das Label von Model Mari Giudicelli hat die Fashion-Welt (und unsere Herzen) mit diesem «Retro trifft auf Moderne»-Design im Sturm erobert. Erhältlich über Avenue32.

Placeholder

Agnes Split Boot, ca. CHF 230.00.

Placeholder

Penelope Mules, ca. CHF 269.90.

Von Rahel Zingg am 09.01.2017
Mehr für dich