1. Home
  2. Style
  3. Living
  4. Rezept: Vegi Freitag – Ananas-Gurken-Gazpacho

Rezept: Vegi Freitag

Ananas-Gurken-Gazpacho

Ich träume zurzeit von einem längeren, karibischen (oder dergleichen... Bali oder sowas wäre auch okay) Ferienaufenthalt. Mit Sonne, Strand und türkisem Meer. In meinem Gepäck hätte ich nichts anderes als 4-5 bunte Bikinis, leichte, weisse Tuniken für drüber und einen chicen Stetson Panama Hut. 

Vielleicht liegt es an diesem «Fernweh», dass ich gerade heute diese kalte Suppe bringe. Die ist definitiv feriengefühl-tauglich. Schön kühl für heisse Tage und erfrischend! Damit es nicht einfach «ein Smoothie zum Löffeln» wird sollte man dem Gazpacho ordentlich «Ooomph» verleihen durch etwas Schärfe; daher mit genügend Jalapeño rechnen. 

Ananas-Gurken-Gazpacho
Für 2 Personen

Zutaten:
½ Ananas, in Würfel geschnitten 
1 Tasse Ananassaft oder Gemüsebouillon 
1 grosse oder 2 kleine Salatgurken, entkernt und gewürfelt 
½ weisse Zwiebel, fein gehackt 
1 Knoblauchzehe, fein gehackt 
1 grüne Jalapeño-Chili (mittelscharf), entkernt und fein gehackt 
½ Bund Peterli oder Koriander, grob gehackt 
1 Limette, Saft 
2 EL Olivenöl extra vergine 
Salz, Pfeffer, Chiliflocken 
Eiswürfel und Kräuter für die Garnitur 

Zubereitung:
Zuerst die Flüssigkeit – also den Ananas- und Limettensaft – in den Mixer geben. Dann Ananaswürfel, Salatgurke, Zwiebel, Knoblauch, Jalapeño und Peterli hinzufügen, sorgfältig pürieren. Olivenöl dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Mindestens 1 Stunde lang kalt stellen. In Schälchen füllen und mit Eiswürfeln und Kräutern garnieren.

fork and flower X Si Style Rezept: Ananas-Gurken-Gazpacho

Gazpacho - in grün statt rot

fork and flower / www.forkandflower.com
am 8. Mai 2015