1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Privater Einblick – Donatella Versace Kleiderschrank ist so gross wie unsere Wohnung

Zwischen Schuhen und Taschen verlaufen

Der Kleiderschrank von Donatella Versace ist so gross wie unsere Wohnung

Sie ist eine der lebenden Modelegenden. Designerin Donatella Versace zeigt uns ihren Kleiderschrank und verrät, dass sie «immer noch nichts zum Anziehen» hat. 

Donatella Versace
Getty Images

1997 erbte die Italienerin das von ihrem verstorbenen Bruder Gianni gegründete Modeimperium Versace. Obwohl das Unternehmen im September 2018 für schlappe 2 Milliarden US-Dollar an Michael Kors Holdings Limited verkauft wurde, fungiert Donatella weiterhin als kreativer Kopf der Marke. Doch wie sieht eigentlich der private Kleiderschrank einer so erfolgreichen Designerin aus? Nachdem Fans sie immer wieder dazu aufforderten, präsentierte die 63-Jährige nun auf Instagram ihren begehbaren «Schrank» – und der hat es in sich. 

Ein Raum voller farbenfroher, extravaganter Kleidungsstücke – so gross wie so manch eine Wohnung. Andere Brands als die eigene? Fehlanzeige. In Donatellas Walk-in Closet dominiert der kultige Medusa-Kopf. Neben einem riesigen Schuhsortiment, das von Plateau-Heels bis Sneakern reicht, besitzt die Kreativdirektorin jede Menge strass- und paillettenbesetzte Kleider, Taschen und Jacken. Für jemand ganz besonderen gibt sie trotzdem eine kleine Ecke ihres Heiligtums her: für Hund Audrey. Und die – wir ahnten es – besteht aus nicht weniger extravaganten Teilen als das Sortiment des Frauchens. 

Wer denkt, dass Donatella Versace bei dieser Auswahl für den Rest ihres Lebens bedient sein sollte, irrt sich. Am Ende des Videos räumt sie nämlich ein: 

Jeden Morgen denke ich, ich habe nichts zum Anziehen.

Von Denise Kühn am 18.11.2018